All posts by Hans Holzinger

Zukunfts- und Nachhaltigkeitsforscher, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen in Salzburg, 2010-2014 Lehrauftrag an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, Autor und Vortragender, zuletzt erschienen: "Neuer Wohlstand. Leben und Wirtschaften auf einem begrenzten Planeten" (2012); "Sonne statt Atom. Robert Jungk und die Debatten über die Zukunft der Energieversorgung seit den 1950er-Jahren" (2013). Forschungsschwerpunkte: Zukunft der Arbeit und sozialen Sicherung, globaler Ausgleich, neue Wohlstandbilder. Mitglied u.a. von Attac, Gemeinwohlökonomie,Global Marshall Plan Initiative, Südwind, Amnesty International.

Nachlese | Buchpräsentation und Runder Tisch mit Sepp Eisenriegler über die Chancen und Hürden einer Kreislaufwirtschaft.

Wie kommen wir zu langlebigen Produkten und welche Geschäftsmodelle brauchen wir dazu? Welche politische Rahmenbedingungen sind für eine Kultur des Reparierens? Und ist der Ansatz einer Kreislaufwirtschaft überhaupt möglich? Diesen Fragen stellte sich eine Veranstaltung am 20. September 2020 in der Robert-Jungk-Bibliothek im Rahmen der Reihe „JBZ-Zukunftsbuch“. Dem Vortrag von Sepp Eisenriegler (im Bild mit Moderator Hans Holzinger), dem Geschäftsführer des Reparatur- und Service-Zentrum Wien, folgte ein Runder Tisch mit VertreterInnen von Stadt und Land Salzburg. Hier ein Bericht sowie die Links zu den auch Online übertragenen Referaten auf JBZ TV. Vortrag Eisenriegler

Read more…

Science meets Fiction-Festival 2020 | Programm in der JBZ vorgestellt

Am 22. September 2020 wurde in einem Pressegespräch in der Robert-Jungk-Bibliothek das diesjährige Science meets Fiction-Festival vorgestellt. Das Festival bringt Zukunft in die Gegenwart, setzt neue Impulse und bekräftigt die Positionierung Salzburgs als zukunftsorientierten Wissensstandort. Science meets Fiction, das Science-Fiction-Festival in Salzburg, geht im Auftrag der Stadt Salzburg in die dritte Runde! Vom 28. September bis 10. Oktober setzt die Veranstaltungsreihe wieder Zukunftsentwürfe aus Kunst und Kultur und wissenschaftliche Erkenntnisse in Beziehung zueinander. Wir freuen uns auf spannende Veranstaltungen. Im Titelbild das Organisationsteam und fast alle Partnerinnen und Partner für das Festival 2020. Zum Programm

Read more…

JBZ TV | Vertreterinnen von Ärzte ohne Grenzen über das Flüchtlingslager Moria

Die beiden Psychologinnen Monika Gattinger und Kateřina Šrahůlková berichteten bei der Veranstaltung „Rette sich, wer kann“ am 15.9.2020 über ihren Einsatz in Moria für Ärzte ohne Grenzen. Beide waren für einen Zeitraum über 6 Monate im Flüchtlingslager und begleiteten in dieser Zeit vor allem Kinder. Hier das Video zu ihrem Vortrag.

MethodenAkademie mit Thomas Philipp | Crashkurs für gute Anträge im Kulturbereich

18 Salzburger Kulturschaffende kamen am Freitag, den 18. September 2020, in die Robert-Jungk-Bibliothek zu einem spannenden Workshop zum Thema „Kulturprojekte richtig einreichen“. Der Experte Thomas Philipp, Mitglied im Kulturinitiativenbeirat BKA Kunst und Kultur, gab wertvolle Tipps, was bei Förderanträgen zu berücksichtigen ist, wie und wo man für Projekte recherchiert und welche Förderquellen es gibt. Der Workshop fand im Rahmen unserer gemeinsam mit dem Salzburger Bildungswerk u. a. organisierten MethodenAkademie statt. Partner war auch der Salzburger Dachverband der Kulturstätten.