All posts by Hans Holzinger

Zukunfts- und Nachhaltigkeitsforscher, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen in Salzburg, 2010-2014 Lehrauftrag an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, Autor und Vortragender, zuletzt erschienen: "Neuer Wohlstand. Leben und Wirtschaften auf einem begrenzten Planeten" (2012); "Sonne statt Atom. Robert Jungk und die Debatten über die Zukunft der Energieversorgung seit den 1950er-Jahren" (2013). Forschungsschwerpunkte: Zukunft der Arbeit und sozialen Sicherung, globaler Ausgleich, neue Wohlstandbilder. Mitglied u.a. von Attac, Gemeinwohlökonomie,Global Marshall Plan Initiative, Südwind, Amnesty International.

Steuern und Verteilung | Michaela Schmidt beim Lehrgang „Wirtschaft verstehen – Wirtschaft gestalten“

Die Ökonomin und Expertin für Steuer- und Verteilungsfragen der AK Salzburg gab in teil 5 unseres Lehrgangs eine Einführung in die österreichische Einkommens- und Steuerpolitik. Was sind Primär- und Sekundäreinkommen, was bedeutet die Lohnquote und was sind Lohnstückkosten? Wie werden Erbschafts- und Vermögenssteuern berechnet und in welchen Ländern gibt es sie? Fragen wie diese wurden von der Referentin ebenso anschaulich beantwortet wie aktuelle Befunde zur Verteilung von Einkommen und Vermögen in Österreich. Das kommende Modul am 15.11.2018  widmet sich der Frage „Öffentlich oder privat?“

 

Wir haben genug – Workshop von Kim Aigner über Suffizienz

Die JBZ ist Partnerin des von Gemeindeentwicklung Salzburg durchgeführten Projekts „Anders wirtschaften“. Gemeinden können Angebote zu Neuansätzen wie Secondhand-Läden, Tauschkreisen oder Repaircafes buchen. Am 10. November 2018 fand in diesem Rahmen ein Workshop zum Thema Suffizienz statt. Es ging darum Suffizienz bedeutet und was politisch dafür getan werden kann. Kim Aigner von SOL gab eine Einführung in die Kampagne „Ich habe genug“ und führte mit den Teilnehmenden spannende Übungen zum Thema durch. Read more…