All posts by Hans Holzinger

Zukunfts- und Nachhaltigkeitsforscher, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen in Salzburg, 2010-2014 Lehrauftrag an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, Autor und Vortragender, zuletzt erschienen: "Neuer Wohlstand. Leben und Wirtschaften auf einem begrenzten Planeten" (2012); "Sonne statt Atom. Robert Jungk und die Debatten über die Zukunft der Energieversorgung seit den 1950er-Jahren" (2013). Forschungsschwerpunkte: Zukunft der Arbeit und sozialen Sicherung, globaler Ausgleich, neue Wohlstandbilder. Mitglied u.a. von Attac, Gemeinwohlökonomie,Global Marshall Plan Initiative, Südwind, Amnesty International.

Kooperation | Macht und Mitgefühl. Lesungen und Diskussion. Literaturfest Salzburg 29.5.21

Das Literaturfest Salzburg findet heuer vom 26. – 30. Mai statt. Die JBZ ist Partnerin einer Veranstaltung mit Birgit Birnbacher und Kaska Bryla. Lesungen folgt eine Diskussion von Stefan Wally mit den Autorinnen. Ort: Stadtbibliothek, 11.00 Uhr. Vor Ort und Livestream. Freier Eintritt. Ticketreservierung erforderlich.

Read more…

„Alles digital?“ | JBZ-Zukunftswerkstatt im Auftrag des Bundesministeriums für Klimaschutz

Welche Erfahrungen haben wir mit Online-Angeboten? Wie können wir die Qualitätssicherung gewährleisten? Wie nachhaltig sind digitale Angebote? Wie bauen wir Umweltzeichen-Aspekte in digitale Angebote ein? Diesen Fragen waren Thema einer Zukunftswerkstatt, die die JBZ im Auftrag des Österreichischen Ministeriums für Klimaschutz mit Vertreter:innen von Umweltzeichen-Bildungseinrichtungen sowie mit Umweltzeichen-Expert:innen durchführen konnte. Es wurden Potenziale und Probleme digitaler Bildungsangebote sowie Zukunftslösungen erarbeitet. Die Zukunftswerkstatt „Alles digital?“ fand am 29. April 2021 passenderweise online statt. Moderation: Hans Holzinger und Carmen Bayer.

ZB 66 | Zukunft für alle – Visionen für ein anderes Wirtschaften 11.5.2021

In dieser Ausgabe von JBZ-Zukunftsbuch präsentieren wir Entwürfe aus Zukunftswerkstätten des Konzeptwerk Neue Ökonomie. Online aus Leipzig zugeschaltet sind Kate Cabanova und Kai Kuhnhenn, Mitglieder des Teams „Zukunft für alle“. Dienstag, 11. Mai 2021 | 19.00 Uhr. ONLINE via ZOOM. Den Link zur Veranstaltung gibt es nach der Anmeldung: www.jungk-bibliothek.org/anmeldung

Read more…

JBZ Vortrag | Post-Corona-Gesellschaft | Online beim SBW Kuchl

Die Pandemie hat unseren Turbogesellschaften zugesetzt und große Teile unseres Lebens heruntergefahren. Die Politik zeigt durch unterschiedliche Unterstützungsformen Handlungsfähigkeit und viele hoffen, dass wir als Gesellschaft durch diese Krise Lehren für die Zukunft ziehen. Doch was haben wir tatsächlich gelernt? Der JBZ-Nachhaltigkeitsexperte Hans Holzinger sucht in seinem neuen Buch nach Antworten, wie wir die Zukunft nach der Krise gestalten sollten. Am 12. Mai 2021 ist er online zu Gast beim SBW Kuchl. Gebinn: 19 Uhr. Hier der Link zum Online-Raum.

JBZ-Kooperation | Gedenkveranstaltung anlässlich der Bücherverbrennung 1938 „HALTUNG“, 30.4. online

Wie in den letzten Jahren unterstützt die JBZ auch heuer wieder eine Gedenkveranstaltung anlässlich der Bücherverbrennung 1938 am Salzburger Residenzplatz, die vom Literaturhaus Salzburg koordiniert wird. Pandemiebedingt wird die Veranstaltung am 30. April um 18 Uhr ausschließlich online per LIVE-Stream stattfinden. Für 2021 wurde als Thema „Haltung“ gewählt. Nach einer Rede des Schriftstellers Doron Rabinovici treten auf der Jedermann-Bühne im Innenhof des Salzburg Museums fünf engagierte Slam-Poet*innen auf: Yasmin Hafedh (Österreich), die auch moderiert, Dalibor Marković und Meral Ziegler (beide Deutschland) sowie Tanasgol Sabbagh (Iran/D) und Henrik Szanto (Finnland/GB). Musik kommt live vom Duo Georg Winkler & Hubert Kellerer. Außerdem wird die Komposition „S’brent“ des jüdisch-polnischen Dichters und Komponisten Mordechaj Gebirtig als Glockenspiel erklingen.