All posts by Hans Holzinger

Zukunfts- und Nachhaltigkeitsforscher, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen in Salzburg, 2010-2014 Lehrauftrag an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, Autor und Vortragender, zuletzt erschienen: "Neuer Wohlstand. Leben und Wirtschaften auf einem begrenzten Planeten" (2012); "Sonne statt Atom. Robert Jungk und die Debatten über die Zukunft der Energieversorgung seit den 1950er-Jahren" (2013). Forschungsschwerpunkte: Zukunft der Arbeit und sozialen Sicherung, globaler Ausgleich, neue Wohlstandbilder. Mitglied u.a. von Attac, Gemeinwohlökonomie,Global Marshall Plan Initiative, Südwind, Amnesty International.

„Zeitpolster“ – Ein spannender Infoabend in der JBZ mit konkreten Folgen

Gernot Jochum-Müller gilt in Vorarlberg als sozialer Innovator. Die von ihm gegründete Genossenschaft Allmenda hat nicht nur die landesweit gültige Zweitwährung „VTaler“ umgesetzt, sondern unterstützt auch Projekte wie Bürgerkraftwerke und war Heimat des inzwischen eigenständigen Caruso Carshing. Eines der Projekte ist „Zeitpolster“, das 2017 mit einem österreichischen Innovationspreis ausgezeichnet wurde. Dieses stellte Jochum-Müller am 7. Oktober 2019 in der Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen in der Reihe „Projekte des Wandels“ vor. Mit dem Erfolg, dass es nun auch in Salzburg eine Interessensgruppe dazu gibt.

Read more…

Arno Brandt über „Bessere Technik – schlechteres Leben?“ in der 136. Montagsrunde

Technische Entwicklungen sind immer nur notwendige, nicht aber hinreichende Bedingungen für neue Produktions- und Konsumweisen im Kapitalismus, so Arno Brandt einleitend in seinem Vortrag bei der 136. Montagsrunde am 30. September 2019 in der JBZ (im Bild mit Montagsrundenleiter Stefan Wally). Notwendig seien auch entsprechende politische Rahmenbedingungen. Neue Erfindungen würden häufig durch staatliche Forschung angestoßen, so der Innovationsforscher unter Bezugnahme auf „Das Kapital des Staates“ von Marianna Mazuccato. Die Veranstaltung im Rahmen des Science meets Fiction-Festivals war ausgebucht, das Interesse am Vortrag und der darauffolgenden Diskussion groß.

Read more…