All posts by Hans Holzinger

Zukunfts- und Nachhaltigkeitsforscher, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen in Salzburg, 2010-2014 Lehrauftrag an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, Autor und Vortragender, zuletzt erschienen: "Neuer Wohlstand. Leben und Wirtschaften auf einem begrenzten Planeten" (2012); "Sonne statt Atom. Robert Jungk und die Debatten über die Zukunft der Energieversorgung seit den 1950er-Jahren" (2013). Forschungsschwerpunkte: Zukunft der Arbeit und sozialen Sicherung, globaler Ausgleich, neue Wohlstandbilder. Mitglied u.a. von Attac, Gemeinwohlökonomie,Global Marshall Plan Initiative, Südwind, Amnesty International.

Anliegen mit der Weisheit der Vielen bearbeiten | Anita Eder über Pro-Action-Cafés in der MethodenAkademie

Anliegen und Ideen von Teilnehmenden wertschätzend aufzugreifen und in der Gruppe zu beraten, ist das Ziel eines Pro-Action-Cafes. Die „Weisheit der Viele“ wird genutzt, um zu guten Ergebnissen zu kommen. Wie das geht, vermittelte sehr authentisch und praktisch die Partizipationsexpertin Anita Eder am 17. Jänner 2020 im mittlerweile 49. Workshop unserer MethodenAkademie, die von der JBZ gemeinsam mit dem Salzburger Bildungswerk und anderen Partnern durchgeführt wird.

Read more…

MA 50 | Maria Embacher: Alles hat seine Zeit! Nur ich nicht? 14.2.

Im mittlerweile 50. Workshop unserer gemeinsam mit dem Salzburger Bildungswerk u .a. Partnern organisierten MethodenAkademie geht es um den Umgang mit Zeit. Die Psychotherapeutin und Trainerin Maria Embacher zeigt in praktischen Übungen, wir wir zu mehr Balance der Herausforderungen des Alltags kommen. Fr. 14. Februar 2020. 14-18 Uhr, Strubergasse 18, 2. St., Beitrag: € 25,- / 15,- Anmeldung

Read more…

Designerin Kerstin Molzbichler über benutzerfreundliche und nachhaltige Produkte in der Reihe JBZ-Zukunftsbuch

„Usability“ bedeutet Gebrauchstauglichkeit bzw. NutzerInnenfreundlichkeit von Produkten und Dienstleistungen. „User Experience“ beinhaltet alle Effekte, die vor, während und nach der Nutzung auf die AnwenderInnen wirken. Die Ecodesignerin Kerstin Molzbichler zeigt in ihrem Buch „Nachhaltiges Design und User Experience“ (oekom), wie durch Einbeziehung von NutzerInnen benutzerfreundliche und zugleich nachhaltige Produkte entwickelt werden können. Am 14. Jänner 2020 war die Hochschuldozentin und Leiterin eines Designteams eines Salzburger Medizintechnik-Unternehmens zu Gast in der Reihe JBZ-Zukunftsbuch.

Read more…