Category Archives: JBZ-Kooperationen

„Bürgerdemokratie ohne gelebte Vielfalt …? Erfahrungen und Gefahren“ | 18.2.

Beteiligungsdemokratie will anhand von dialogorientierten Gesprächen geübt werden, um die Demokratie zu demokratisieren. Der Verein „Einsatz Inter-Aktion bietet dazu einen spannenden Workshop. Die JBZ ist gemeinsam mit der FH Salzburg, dem Bewohnerservice Lehen und dem Land Salzburg Partner. Der Workshop findet im schönen Ambiente der Stadtgalerie Lehen statt.

Read more…

Kooperation | Wie geht Wirtschaft? Diskussionsabend in St. Virgil | 29.1.2020

Mehr als 10 Jahre sind vergangen seitdem die Finanzkrise die Welt so richtig durchgeschüttelt hat. Doch was ist seither passiert? Es scheint, als machen wir weiter wie bisher. Dennoch setzen sich Menschen weltweit für eine plurale Wirtschaftswissenschaft ein. Sie wollen implizite Annahmen, versteckte Werturteile und blinde Flecken offen legen und die Ökonomie wieder in breitere Kontexte einbetten. Ein kontroverser Diskussionsabend über erforderliche Weichenstellungen im Bereich der Wirtschaftswissenschaften. Mit Präsentation des Buches „This ist not Economy“ von Christian Felber (proZukunft-Rezension).
29.1.2019, St. Virgil Salzburg, 19.00 Uhr Anmeldung

Read more…

„Demokratie bedeutet gemeinsam um Lösungen zu ringen“ | Katharina Stemberger und Seppi Sigl bei Erzählcafés von DIALOG 2019

Demokratie bedeute gemeinsam um Lösungen für anstehende Fragen zu ringen, so Katharina Stemberger in einem der Erzählcafés im Rahmen von DIALOG 2019 des Landes Salzburg. Die Schauspielerin, bekannt u.a. aus Fernsehserien wie Soko Kitzbühel oder Rosenheim-Coops, fand klare Worte: „Flüchtlinge kommen nicht zu uns, weil hier das Schnitzel so gut schmeckt“, sondern weil sie von Krieg und Gewalt bedroht sind. Grenzen ohne Tore seien unmenschlich, aber auch unsinnig. Die populistische Stimmungsmache verunmögliche eine humane und rationale Politik: „Man macht Leuten Angst, um sie dann davor zu retten.“

Read more…