Category Archives: Die aktuellen Workshops

MA 56 | Storytelling … damit deine Funke überspringt | 9.10.

Geschichten gehören ins Kinderzimmer? Papperlapapp! Wer gut erzählen kann, bringt Augen zum Leuchten und zieht die Zuhörerinnen und Zuhörer aller Altersstufen in seinen Bann. Denn Storys wecken unsere Aufmerksamkeit, unsere Imagination und Empathie. Durch Storys werden Inhalte greifbar, wertvoll und eindrücklich.
Im 56. Workshop unserer gemeinsam mit dem Salzburger Bildungswerk u.a. ausgerichteten MethodenAkademie erforschen wir
 was eine wirkungsvolle Story ausmacht,
 wie wir lebendig und sicher erzählen können,
 wie wir unser Gegenüber ins Boot holen,
 wichtige Storytelling-Werkzeuge.

Mareike Tiede ist dipl. Sprecherin/Sprechtrainerin und Storytellerin. Seit knapp 15 Jahren erforscht sie, wie Menschen ihre Ideen und Inhalte überzeugend und wirkungsvoll zu Gehör bringen.

Freitag, 9. Oktober 2020, 14.00 – 18.00 Uhr, Strubergasse 18, 2. Stock
Kosten: € 25,- / 15,- Anmeldung

MA 55 | Idee – Konzept – Einreichung. Ein Crashkurs für gute Anträge im Kulturbereich | 18.9.

In mittlerweile 55. Workshop der gemeinsam mit dem Salzburger Bildungswerk u. a. ausgerichteten MethodenAkademie wird vermittelt, wie man von einer Idee über ein Konzept zu einer guten Einreichung kommt. Was sind die wichtigsten Bestandteile von Einreichungen? Wie können diese gestaltet werden? Auf was sollte besonders geachtet werden? Budget, Zeitplan und CV? Bund, Land, Stadt, Gemeinde? Welche Rahmenbedingungen werden gerne übersehen? Der Fokus des Workshops liegt dabei auf dem Kulturbereich, die Inhalte sind aber auch für andere Bereiche wie Bildungs- oder Jugendarbeit hilfreich.

Referent: MMag. Thomas Philipp ist Sozial- und Kulturwissenschaftler, Künstler, Lehrbeauftragter an verschiedenen Universitäten und Fachhochschulen, Jury-Mitglied bei verschiedenen Anlässen (TKI open, KUPF-Innovationstopf, …) sowie seit 2018 Mitglied im Kulturinitiativenbeirat BKA Kunst und Kultur.

Freitag, 18. September 2020, 14 – 18 Uhr, Strubergasse 18, 2. Stock.
Beitrag: € 25,- / 15,- Infos: Mag. Wolfgang Hitsch | Anmeldung

MethodenAkademie Herbstprogramm 2020 | Fünf spannende neue Workshops

Das Herbstprogramm 2020 der MethodenAkademie, einem Gemeinschaftprojekt von Salzburger Bildungwerk, Robert-Jungk-Bibliothek, Referat für Bibliotheken des Landes, Agenda 21 und Bürgerbeteiligung des Landes, Dachverband Salzburger Kulturstätten und Landesverband Salzburger Museen und Sammlungen, ist erschienen. Es bietet fünf spannende Workshops:

18 09 20 | Idee – Konzept – Einreichung. Ein Crash-Kurs für gute Anträge im Kulturbereich

09 10 20 | Storytelling … damit dein Funke überspringt!

20 11 20 | Jugendrat: mitreden, mitbestimmen, mitgestalten. Mit der Jugend Lösungen finden

11 12 20 |Social Media Marketing. Tipps & Tricks für Einsteiger (Online)

15 01 21 Meine Stimme im Mittelpunkt. Wie sich die Stimme klangvoll entfaltet und wie sie wirkt.

Anmeldung bei Mag. Wolfgang Hitsch (SBW) oder Mag. Hans Holzinger (JBZ)

MA 54 | Community Building. Wie wir kommunizieren, um zusammenzuwachsen! 26.6.

Wie wachsen Individuen zu einer Gruppe zusammen und bleiben aktiv? So genanntes „Community Building“ braucht – wie jede Beziehungsarbeit – Zeit und Aufmerksamkeit: Ziel ist es, Vertrauen und Verbindlichkeit untereinander aufzubauen. Ein gemeinsames Bild über Sinn und Zweck, transparente Kommunikation und Einbindung bei Entscheidungen helfen dabei.

Online-Workshop mit Cloed Baumgartner, Innovationsmanagerin und mehrfache Unternehmerin im Bereich Creative Industries. Bereits seit vielen Jahren berät Baumgartner zu den Themen Community
Building, Crowdfunding, Communication und Entrepreneurship.

Freitag, 26. Juni 2020, 14.00 bis 16.00 Uhr
Online-Raum: https://zoom.us/j/86236918003
Die Teilnahme ist kostenlos. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig.
Infos: Wolfgang Hitsch, Salzburger Bildungswerk

MA 53 Online | Digitale Bildbbearbeitung | 15.5.

Auch der nächste Workshop der MethodenAkademie „Digitale Bildbearbeitung – Grundlagen der Bildoptimierung in einfachen Schritten“ am 15.5. mit Sebastian Albert findet online statt. 14.00 bis 16.00 Uhr
Kostenlose Teilnahme im Online-Raum: https://zoom.us/j/492774350

Zum Workshop: Die Bildbearbeitung stellt heute einen integralen Bestandteil der digitalen Fotografie dar. In diesem Workshop werden wir die theoretischen Grundlagen beleuchten und uns in praktischen Übungen der Thematik nähern. Das Ziel ist eine Heranführung an die computergestützte Bildverarbeitung und die Vermittlung einfacher Prozesse, sodass die Teilnehmenden imstande sind, einfache Bildbearbeitungsschritte selbständig durchzuführen. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, Fragestellungen der Teilnehmenden zu bearbeiten. Gearbeitet wird mit der aktuellen Version von Lightroom. Eine kostenlose Version (7 Tage gültig) steht unter adobe.com zur Verfügung.

Referent: Sebastian Albert MA studierte Foto- und Kommunikationsdesign. 2019 schloss er den Masterstudiengang Photography an der University of Hertfordshire ab. Er ist als Fotograf, Berater für Digitallösungen und Mitarbeiter des Fotohofs tätig.