Category Archives: Aktuelle Publikationen

Neue Publikation „Post-Corona-Gesellschaft“

Neben seiner Tätigkeit in der Robert-Jungk-Bibliothek ist der Nachhaltigkeitsexperte Hans Holzinger auch immer wieder publizistisch aktiv. In den letzten Monaten hat er sein topaktuelles Buch Post-Corona-Gesellschaft verfasst. Er beschreibt den Verlauf der Pandemie [Stand Sommer 2020)] sowie deren wirtschaftlichen und sozialen Folgen. Er stellt Vergleiche zur Klimakrise an und macht Vorschläge, wie ein nachhaltiger Umbau unserer Wirtschaften gelingen könnte. In seinen Worten: wie der „Rettung eine Richtung“ gegeben werden könnte. Das Buch umfasst 200 Seiten und erscheint in der zweiten Septemberwoche. Pressetext | Bestellung

Infos über neue Publikationen, Veranstaltungen und Videos auf JBZ TV

Wer noch Sommerlektüre sucht, findet Tipps in der neuen Ausgabe von proZukunft, unserem „Buchmagazin für zukunftsweisende Debatten“. Das mittlerweile vierte JBZ-Arbeitspapier dieses Jahres dokumentiert die Rede von Ulrike Guérot anläßlich der Verleihung des Salzburger Landespreises für Zukunftsforschung 2019 sowie die Laudatio von Klaus Firlei. „Die ökologische Wende kommt – wohl eher nicht“ vermutet der Soziologe Ingolfur Blühdorn (6.7.) in der nächsten Montagsrunde.  „Urban Farming“-Start ups als neue Versorgungswege für die Stadt werden in der Reihe „Projekte des Wandels“ vorgestellt (22.7.).

Auf JBZ TV findet ihr Nachlesen zu den Vorträgen „Energiewenden in Europa“ und „Mobilität der Zukunft“ sowie neue Ausgaben unserer Interviewreihe „Was kommt danach?“, u.a. mit einem schönen Gespräch mit Marianne Gronemeyer. Nicht zuletzt tragen MitarbeiterInnen der JBZ zum zivilgesellschaftlichem Engagement bei: aktuell mit der Unterstützung des Klimavolksbegehrens sowie publizistischen Beiträgen dazu, der Einladung zum 7. Salzburger NGO-Stammtisch (7.7.) sowie der Betreuung der Homepage „Gofair Salzburg“. Und einige wenige Plätze gibt es noch in unserer Herbstschule in Kooperation mit der Energie- und Klimastrategie 2050 des Landes Salzburg zu vergeben.

Wir wünschen einen schönen Sommer und hoffen auch wieder auf persönliche Begegnungen in der JBZ ab Herbst.
Mit besten Grüße
Hans Holzinger (für das Team)

Download Newsletter | Bestellung Newsletter

Sammelband zu Kreislaufwirtschaft in der EU mit JBZ-Beitrag erschienen

Die Europäische Union verschärft die Anforderungen an eine ressourcenschonende Kreislaufwirtschaft. Sepp Eisenriegler, Gründer und Leiter des Reparatur- und Service-Zentrum R.U.S.Z. Wien, hat in einem Sammelband den aktuellen Stand der Forschung erhoben. Zu Wort kommen internationale Experten und Expertinnen unterschiedlicher Institute und von EU-Einrichtungen. JBZ-Mitarbeiter Hans Holzinger ist mit einem Beitrag über die Bedeutung suffizienter Lebensstile vertreten. Am 21. September 2020 wird der Band mit dem Herausgeber in der Reihe JBZ-Zukunftsbuch vorgestellt. Hier eine Einführung zum Buch.

Read more…

Mai-Newsletter der JBZ soeben erschienen

Mit Franz-Josef Radermacher, Helga Kromp-Kolb und Robert Misik erwarten uns spannende Gäste – online natürlich. Zudem informiert der Newsletter über ein neues Arbeitspapier „Wann lernen Gesellschaften“, neue Interviews unserer Reihe „Was kommt nach der Krise“, über Rückblicke und Tipps, etwa eine deutsche Zukunftsstudie über die Chancen einer Post-Corona-Gesellschaft, an der die JBZ mitwirken konnte u. v. a. Hier geht es zum Download sowie zur Bestellung.

Read more…

Corona-Kommentare 7 | Zum 1. Mai: Grüne Investitionen, faire Verteilung

Um die wirtschaftlichen und sozialen Folgen der Corona-Krise abzufedern und die notwendigen Maßnahmen zugleich ökologisch zu gestalten, ist eine ganzheitliche Herangehensweise erforderlich. Ein Rückkehr zur alten Normalität ist abzulehnen, einfach die Reset-Taste zu drücken wäre unverantwortlich. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl an Appellen, Aufrufen und Manifesten für eine Wirtschaft nach Corona. JBZ-Wirtschafts- und Nachhaltigkeitsexperte Hans Holzinger gibt auf seinem Blog einen ersten Überblick. mehr

Corona-Kommentare 5 | Die wirtschaftlichen und sozialen Folgen

Mit dem Herunterfahren großer Teile des öffentlichen und wirtschaftlichen Lebens wurde – wie es scheint – auch die Ausbreitung des Virus unterbunden. Allmählich wird der Shutdown wieder gelockert. Die wirtschaftlichen und damit auch die sozialen Folgen sind jedoch noch keineswegs zur Gänze auszumachen. Auch wird vor einer zweiten Welle im Zuge der Lockerungen gewarnt. Nach einem ersten Überblick über die Befunde und Prognosen zur Pandemie versucht JBZ-Wirtschaftsexperte Hans Holzinger nun eine erste Sortierung der wirtschaftlichen und sozialen Auswirkungen – ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Und er schließt die Frage an, ob ein Post-Corona-Wirtschaften mit weniger privatem Konsum, dafür aber exzellenten öffentlichen Angeboten der Daseinsvorsorge möglich wäre. mehr