Salzburg 2036

salzburg2016“Stell Dir vor, du bist Politikerin oder Politiker in Salzburg. Welche Herausforderungen siehst du in den nächsten 20 Jahren auf uns zukommen? Und wie würdest du sie lösen?”

Gemeinsam mit akzente Salzburg führt die Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen (JBZ) dieses Projekt mit Salzburger Jugendlichen im Rahmen von Salzburg 20.16 durch.

In Zukunftswerkstätten werden Ideen für Salzburg entwickelt, die in der Folge im Planspiel “NEWLAND” spielerisch umzusetzen versucht werden.

Teilnehmen können Jugendliche ab 14 Jahren aus allen Schulen Salzburgs. Die Zukunftswerkstätten finden im Oktober 2016, die Planspiele im November 2016 statt.

Es wird jeweils vier Termine regional gestreut geben. Die Teilnahme ist für die Schulen kostenlos. Anmeldung durch die Schulleitung bzw. Lehrpersonen bitte bis 5. Juni 2016. Details zu den Orten und Terminen erfahren Sie demnächst.

Salzburg2036_Ausschreibung  | Salzburg 2036_Programm Zukunftswerkstätten

KONTAKT | ANMELDUNG

Zukunftswerkstatt
Mag. Hans Holzinger (Robert-Jungk-Bibliothek), Tel. 0662-873206, h.holzinger@salzburg.at

NEWLAND / Informationen zum Projektablauf
Mag. Daniela Ellmauer (akzente Salzburg), Tel. 0662-849291-31,
d.ellmauer@akzente.net

akzente            JBZ_logo_quer_rgb         2016