Tag Archives: Arbeit

MR 106 | Migration und Aufstieg

Im Land Salzburg gibt es ungefähr 360 Selbständige, die aus der Türkei stammen. Viele davon kamen als Kinder sogenannter Gastarbeiter, gingen in Salzburg zur Schule, machten ihre Ausbildungen und versuchen sich nun im sozialen Aufstieg. Read more…

„Welcher Wohlstand?“ – Hans Holzinger über sein Buch „Von nichts zu viel – für alle genug“ | 3. 6. 2016

vonnichtszuviel_holzinger 3. 6. 2016 | „Welcher Wohlstand?“| Hans Holzinger präsentiert sein neues Buch „Von nichts zu viel – für alle genug“ | Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen | Strubergasse 18 | 5020 Salzburg | 19 Uhr
Einladung | Buch bestellen

„Die Kunst des guten Lebens und einer guten Wirtschafts- und Regierungsführung kann gelingen, wenn wir uns gemeinsam über deren Ziele und Inhalte verständigen.“

Ausgehend von dieser Überzeugung spürt der Autor Perspektiven eines neuen Wohlstands nach. Es geht um einen bewussten Umgang mit den Dingen, eine neue Zeitkultur, eine andere Sicht auf Arbeit, die Wiedergewinnung von Nähe durch eine Renaissance der Orte u. a. m.

Lebensqualität und eine faire Verteilung des Erwirtschafteten stehen dabei im Mittelpunkt und nicht das Streben nach mehr Wirtschaftswachstum.

In der Buchpräsentation wird Holzinger Facetten dieses neuen Wohlstands vorstellen und auf diesen fördernde Rahmenbedingungen eingehen.

Mehr: www.hans-holzinger.org bzw. www.oekom.de

Studie „Postwachstum als neue Normalität?“

PostwachstumNeueNormalität_SalzburgsWirtschaftGeringewachstumsratenNachhaltigkeit_Holzinger_JBZ_coverImmer öfter müssen Wirtschaftsforschungsinstitute ihre Wachstumsprognosen nach unten korrigieren. Mit Konsumankurbelung wird versucht, der Wirtschaft auf die Sprünge zu helfen. Doch welches Wachstum ist sinnvoll? Und müssen reife Volkswirtschaften überhaupt weiter wachsen?

Diese und weitere Aspekte behandelt Hans Holzinger von der Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen in dem soeben erschienenen Paper “Postwachstum als neue Normalität?”

Im ersten Abschnitt beleuchtet der Autor gängige Argumente für Wirtschaftswachstum kritisch. Im zweiten Teil widmet er sich der Wirtschaft Salzburgs im Kontext von Nachhaltigkeit und sinkenden Wachstumsraten. Veränderungspotenziale sieht er insbesondere im Tourismus, in der Autobranche, im Wohnbau sowie aufgrund demografischer Verschiebungen.

Hans Holzinger: Postwachstum als neue Normalität? Salzburgs Wirtschaft im Kontext von Nachhaltigkeit und sinkenden Wachstumsraten. JBZ-Studie, Februar 2016, 32 S.

Download | Bestellung Printversion zu € 10,- zzgl. Versand