Die JBZ-Herbstschule bringt junge Menschen aus diversen Bereichen zusammen, um klimatische Herausforderungen und Perspektiven gemeinsam und mit Expert:innen zu diskutieren.

Dabei stellt die Energiewende eine der großen Herausforderungen dar: Wie kann die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen beendet werden? Möglichkeiten und Grenzen technischer Lösungen werden dabei ebenso diskutiert wie gesellschaftspolitische Hürden. Dass diese Debatte nicht nur zwischen Interessensvertretungen und Politik geführt wird, zeigt der unermüdliche Einsatz von Klimaaktivist:innen. Methoden zum persönlichen Umgang mit Rückschlägen im Aktivismus finden daher ebenso Platz wie Bedingungen des Wandels aus Sicht der Transformationsforschung.

Programm & Infos zum Download: JBZ-Herbstschule 2022

Datum: 22.09. – 24.09.2022

Ort: Bundesinstitut für Erwachsenenbildung, Bürglstein 1, 5360 St. Wolfgang

Kosten: 90,00 €

Rückfragen & Anmeldungen bis 30. Juni an: carmen.bayer@jungk-bibliothek.org

PROGRAMM

Tag 1 : Donnerstag, 22.09.

  • 14:00: Begrüßung und Einführung ins Thema, JBZ
  • 14:45 – 15:45: Möglichkeiten und Grenzen technischer Lösungen. Mit: Achim  Eberspächer, Berater europäische Energieforschungsprogramme, Den Haag
  • Pause
  • 16:00 – 17:00: Gesellschaftspolitische Herausforderungen der Energiewende. Mit: Mathias Krams, Universität Wien
  • Pause
  • 18:00: Abendessen
  • 19:00: Präsentation von Salzburg 2050. Mit: Peter Waltl, Klima- und Energiestrategie Salzburg

Tag 2: Freitag, 23.09.

  • 09:00: Workshop: Wie Transformation gelingen kann. Mit: Hans Holzinger, Transformationsforscher
  • Mittagspause
  • 13:30: Just Transition aus struktureller, industriepolitischer Perspektive. Mit: Michael Soder, AK Wien
  • Pause
  • 18:00: Abendessen
  • 19:00: Kamingespräch

Tag 3: Samstag, 24.09.

  • 9:00: Workshop: Krise 1, Klima 0 – Was tun, wenn sich zu wenig tut? Mit: Andrea Thuma, diplomierte Erwachsenenbildnerin, Mediatorin
  • 11:30: Abschlussreflexion: Was passiert als Nächstes?, JBZ
  • 12:30 Gemeinsames Mittagessen
  • 13:30: Ende