1. Salzburger NGO-Stammtisch

Sich auszutauschen unter Engagierten – einmal ganz ohne Tagesordnung und Ergebnisprotokoll – das ist das Ziel des Salzburger NGO-Stammtisches. Geboren wurde die Idee bei unserem Workshop zuletzt in der Robert-Jungk-Bibliothek gemeinsam mit der Plattform Zivilgesellschaft Salzburg. So freuen wir uns zum 1. Stammtisch einzuladen:
12. Juli, Trumerei, Strubergasse 26, ab 18 Uhr (Termin ist fußballfrei!)
Eine kurze Rückmeldung an Hans Holzinger, wer dabei ist, hilft bei der Tischreservierung.

ProZukunft 2018/3 erschienen

„Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen“, so einer der Titel der insgesamt 40 Bücher, die in der aktuellen Ausgabe von proZUKUNFT vorgestellt werden. Die Themen: Wirtschaft neu denken, Marx heute, Das Ende der sozialen Kämpfe, Vom Ende der Gewalt, Unser Abfall erstickt den Planeten, Landkarten der Zukunft.  proZUKUNFT gibt Einblicke in die zentralen Debatten, wie immer mit einem „Blick über die Grenzen“ sowie News aus der Zukunfts- und Nachhaltigkeitsforschung. Bestellen  Online lesen

Was ich über Salzburg dazu gelernt habe | Astrid Rössler zu Gast in der JBZ

Astrid Rössler war bei der 114. Montagsrunde in der JBZ zu Gast. Mit Stefan Wally sprach sie darüber, was sie in ihrer Zeit als Landeshauptmann-Stellvertreterin über Salzburg gelernt hat – und welchen Herausforderungen sie sich als erste grüne Spitzenpolitikerin im Land Salzburg stellen musste.

Read more…

PW 17 | Europa – Zivilmacht im Kampfanzug?

Wohin steuert europäische Friedenspolitik und welche Rolle spielen dabei nationale und transnationale Initiativen für Frieden und Abrüstung? Dazu diskutieren wir in dieser Veranstaltung mit dem Friedensbüro Salzburg mit Otfried Nassauer, Informationszentrum für Transatlantische Sicherheit, Berlin; Thomas Roithner, Friedensforscher, Privatdozent an der Universität Wien, Robert-Jungk-Stipendiat 2017, und Lucia Hämmerle, Internationaler Versöhnungsbund, Projekt „Rüstungsatlas“, Wien, Dienstag, 18. 9. 2018, 19.00, Tribüne Lehen, Tulpenstr. 1, Salzburg. Anmeldung Read more…

WELT WEITer DENKEN | JBZ-Vortrag zu SDGs und Suffizienz bei SOL-Symposium

Wohl nur wenige wissen, was sich hinter dem Kürzel SGDs verbirgt. Und der Begriff der Suffizienz klingt ebenso fremd. Beides war Thema des SOL-Symposium 2018 auf der Friedensburg Schlaining, bei dem die Chancen und Grenzen der von der UNO ausgerufenen Sustainable Development Goals (SDGs) ausgelotet wurden. JBZ-Mitarbeiter Hans Holzinger konnte mit einem Vortrag zum Thema „Dogma Wachstum“ beitragen. Am Foto mit Frau „Morgen“ und Herrn „Anderswo“ auf der Bühne.

Download Folien | Download Artikel

Foto: Barbara Huterer