Wie die Umsetzung des Windparks Munderfing gelang | Präsentation eines JBZ-Arbeitspapieres und Diskussion mit den zentralen Akteuren

Eva Frisch und Nikolina Sokic haben in einem JBZ-Arbeitspapier die Umsetzung des Windparks in Munderfing einer politikwissenschaftlichen Analyse unterzogen. Was waren die Gelingensfaktoren? Wo gab es Hürden? Welche Akteure und Akteurinnen waren am Werk? Soweit einige der gestellten Fragen. Am 31. Oktober 2018 wurde das Arbeitspapier unter Mitwirkung von Bürgermeister Martin Voggenberger, Amtsleiter Erwin Moser, Gerhard Löffler vom Land Salzburg und Margarete Forte von EWS Consulting präsentiert. Read more…

20 Key-Trends zur Ressourcennutzung | IZT-Forscher Jakob Zwiers in der JBZ

Jakob Zwiers vom Institut für Zukunftsforschung und Technologiebewertung (IZT) Berlin referierte in der mittlerweile 120. Montagsrunde über ein Forschungsprojekt, in dem für die zukünftige Ressourcennutzung relevante Trends ermittelt wurden. 20 Keytrends  wurden identifiziert und einer Cross Impact Analyse unterzogen, eine Methode, die ermöglicht, Trends in Beziehung zu setzen und Rückkoppelungen zu eruieren. Die Ergebnisse werden zu drei Zukunftsszenarien verdichtet: einem Business as Usual Szenario, einem Szenario „Digitale Nachhaltigkeit“ sowie einem „Suffizienz-Szenario“.

Foto: Reinhard Geiger/JBZ