MR 139 | Die Geschichte der Zukunft

Bei der 139. Montagsrunde war der Berliner Autor Jan Martin Ogiermann zu Gast. Der Blick nach vorn ist ein menschliches Bedürfnis: In der Alten Welt suchten Wahrsager die Zukunft in den Eingeweiden von Tieren, im Mittelalter prägte die Erwartung des Weltendes die Politik. Seit der Aufklärung entwerfen Philosophen, Schriftsteller, Naturwissenschaftler und Politiker künftige Welten.
Die zivilisatorischen Leitideen prägten das historische Zukunftsdenken. Wie dachte man einst das Kommende? Was ist davon geblieben? Was trat ein, was nicht? Dass wir heute keine Atombomben für Bauprojekte nutzen, wäre für die Visionäre der fünfziger Jahre eine herbe Enttäuschung. Was einmal der Blick nach vorne war, kann uns heute helfen, unsere eigenen Erwartungen einzuordnen. Woher kommen die Farben, in denen wir unser Bild vom Morgen malen?
Bei der Montagsrunde hörten wir einige Beispiele, aus dem Buch des Vortragenden „Zukunft: Eine Biographie“, wie sich unser Denken über die Zukunft verändert hat.

Top Ten der Zukunftsliteratur 2019 | 11.12.2019 in der JBZ

Die Top Ten der Zukunftsliteratur werden von den Redaktionen von proZukunft und ChangeX ausgewählt. Wir sind der Auffassung, dass die Ideen dieser in den vergangenen zwölf Monaten erschienenen Bücher besonders hohe Bedeutung für Debatten über die Zukunft unserer Gesellschaft haben. Die Top Ten der Zukunftsliteratur 2019 wurden am 4. Dezember publiziert. Kurzbeschreibungen gibt es hier.

Am 11. Dezember 2019 stellt das Team der JBZ gemeinsam mit Winfried Kretschmer von Change X die ausgewählten Bücher in einer Sonderausgabe von „JBZ-Zukunftsbuch“ vor. Wir freuen uns auf eine anregende Debatte. Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen, Strubergasse 18, 18.00 Uhr Anmeldung

Bestenliste 2019

Eine prägnante Zusammenfassung aller honorierten Bücher finden Sie in unserer neuen App „proZukunft“, die im App-Store und im Google Play Store kostenlos erhältlich ist. Kurzbeschreibungen gibt es auch hier.

Seit 2004 geben wir die Top Ten der Zukunftsliteratur bekannt, also jene Sachbücher, die wir als besonders zukunftsweisend einstufen. Jedes Jahr werden auf diesem Weg herausragende Leistungen ausgewählter Autorinnen und Autoren gewürdigt, die mit ihrer Arbeit gesellschaftliche Entwicklungen kritisch reflektieren und neue Zukunftsperspektiven eröffnen. Dieses Jahr kooperierten wir für die Zusammenstellung der Bestenliste zum zweiten Mal mit changeX, dem Online-Medium für Zukunftsideen.