fbpx

Unsere Fixpunkte

Science meets Fiction-Festival
Science fiction und Wissenschaft zu verbinden, ist das Ziel des seit 2018 im Auftrag der Wissenschaftsstadt Salzburg durchgeführten Science meets Fiction-Festivals.  In Kooperation mit Partner aus dem Kulturbereich und anderen Einrichtungen werden Vorträge, Filme, Lesungen u.a.m. organisiert. Für die Konzeption und Organisation verantwortlich sind die Forschungsgruppe Innovation und Gesellschaft der FH Salzburg und Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen. Mehr Informationen findet man hier.

Zukunftswerkstätten-Ausbildung
„Betroffene zu Beteiligten machen“ – so lautet ein vom Zukunftsforscher Robert Jungk geprägtes Motto für demokratische Teilhabe. Gemeinsam mit Norbert Müllert hat er ein Verfahren entwickelt, das die Sichtweisen, Wünsche und Ideen möglichst vieler berücksichtigt: die Zukunftswerkstatt. Mit der Ausbildung „Zukunftswerkstätten gekonnt anleiten“ bieten wir mehr Menschen die Möglichkeit, mit dieser innovativen Methode zu arbeiten. Die nächste Ausbildung findet im Mai 2022 statt. Mehr Informationen findet man hier.

JBZ-Herbstschule
Die JBZ-Herbstschule verfolgt seit ihrer Etablierung zwei Ziele: Eine hochkarätige Weiterbildung zum Klimawandel zu bieten und aufgeschlossene junge Erwachsene aus verschiedenen Salzburger Organisationen untereinander bekanntzumachen und zu vernetzen. Die Schule fang 2019 zum ersten Mal statt und wird im Rahmen der Klimapartnerschaft mit dem Land Salzburg durchgeführt. Mehr Informationen findet man hier.

Der Salzburger Landespreis für Zukunftsforschung
Der Preis wird seit 1993 alle drei Jahre an eine Persönlichkeit vergeben, die sich in herausragender Weise durch zukunftsweisende Ideen und Initiativen verdient gemacht hat. Der in Salzburg verliehene Preis ist mit 7200 Euro dotiert. Auf Vorschlag des JBZ-Kuratoriums wird die Auszeichnung nach Beschluss der Salzburger Landesregierung verliehen. Mehr Informationen findet man hier.