JBZ-Zukunftsbuch „Befreiung vom Überfluss“ mit Niko Paech

paechImmer mehr Wachstum steigert längst nicht mehr den Wohlstand, sondern zerfranst das Leben und zerstört zugleich die Natur als unsere Lebensgrundlage. In seiner Streitschrift „Befreiung vom Überfluss“, die 2012 in den Top Ten der Zukunftsliteratur der JBZ war, plädiert Niko Paech für eine Postwachstumsökonomie des intelligenten Schrumpfens.

Der Autor ist Professor an der Universität Oldenburg und Vorstandsmitglied der Vereinigung für Ökologische Ökonomie. Er zählt zu den bedeutendsten deutschen Wachstumskritikern. Am 7.10.2013 war er zu gast in der Reihe JBZ-Zukunftsbuch.
Zur Buchrezension

P1020527Die Buchpräsentation erfolgte in Kooperation mit der Leopold-Kohr-Akademie. Zugleich wird das „Jahrbuch Bildung für nachhaltige Entwicklung 2013“ des Forum Umweltbildung vorgestellt, zu dem auch Niko Paech und die JBZ beigetragen haben. Eine Veranstaltung im Rahmen der Aktionstage Nachhaltigkeit.  Mo. 7.10.2013, Beginn 19.30 Uhr, JBZ, Robert-Jungk-Platz 1, 5020 Salzburg.