ZB 47 | Vermögenserhebung – SDGs – Behindertenarbeit in Österreich | SWS-Rundschau vorgestellt

Die SWS-Rundschau ist die älteste sozialwissenschaftliche Zeitschrift Österreichs und eine der wenigen interdisziplinären. Wir präsentieren mit Redakteur Christian Schaller das aktuelle Heft 2019/1.

Es enthält u. a. Beiträge über die Erhebung von Vermögensverhältnissen in
Österreich
, eine Fallanalyse über Wertvorstellungen in österreichischen Nischenunternehmen sowie eine Studie zur Frage, was 14- bis 19-jährige Jugendliche an Zivilcourage im Internet hindert.

JBZ-Mitarbeiter Hans Holzinger konnte einen Beitrag zu „Dogma Wachstum. Eine kritische Würdigung der Sustainable Development Goals“ beisteuern und wird darüber berichten. Zu Gast sind ebenfalls Angela Wegscheider und Melanie Schaur von der Johannes Kepler-Universität Linz, die ihre Untersuchung zu Arbeitsangeboten in der Behindertenhilfe präsentieren.

Mi. 8. Mai 2019 | JBZ, Struberg. 18 | Anmeldung erbeten
Beginn: 18 Uhr | Freier Eintritt | Anschließend kleiner Umtrunk

Zur SWS-Rundschau: Im Jahr 1961 erschien erstmals eine Zeitschrift der Sozialwissenschaftlichen Studiengesellschaft unter dem Namen „Die Meinung“. Im Jahr 1969 wurde die Zeitschrift in „Journal für angewandte Sozialforschung“ umbenannt und ab 1981 als „Journal für Sozialforschung“ weitergeführt. Seit 1987 erscheint die Zeitschrift der SWS unter dem Namen „SWS-Rundschau“. Ab 2019 erscheint das nun vom Verein für interdisziplinäre sozialwissenschaftliche Studien und Analysen (VISSA) herausgegebene Organ beim Mandelbaum-Verlag als „Sozialwissenschaftliche Rundschau“, die Kurzbezeichnung „SWS-Rundschau“ wird weiter beibehalten.

Es werden ausgerichtet auf einen breiteren LeserInnenkreis allgemein verständliche Beiträge publiziert – viermal jährlich sowohl in „offenen Heften“ als auch in thematischen Schwerpunktheften zusammengefasst. Die Zeitschrift bemüht sich, gesellschafts­kritisch orientiert, aktuelle gesellschaftspolitische Fragen aufzugreifen sowie in ihren Artikeln und Buchbesprechungen ein wissenschaftliches Diskussionsforum für derartige Fragen zu bieten.
www.sws-rundschau.at

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.