MR 157 | Christopher Frauenberger: Die digitale Rettung des Klimas (?) 18.1.2021

Können wir das Klima durch neue, bessere Technologien retten? Bietet nicht gerade die Digitalisierung hier Chancen? Wir können Wege einsparen, Ressourcen effektiver einsetzen, Energie klüger produzieren. Aber stimmt das wirklich? Welche anderen Effekte auf die Klimakrise erleben wir durch die Digitalisierung. Christopher Frauenberger hat sich diesen Fragen gewidmet. Frauenberger ist Professor am Center for Human-Computer-Interaction der Universität Salzburg.  Eine Kooperation mit der Klima- und Energiestrategie „Salzburg 2050“. Hier die Nachlese der Runde. Und hier der Vortragende auf JBZ TV zum Thema.

– 156. JBZ-Montagsrunde: „Die digitale Rettung des Klimas (?)“ Impuls: Christopher Frauenberger (Center for Human-Computer-Interaction). Montag, 18. Jänner 2021, 19.30 Uhr. Ort: Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen, Strubergasse 18/2, 5020 Salzburg. Die Veranstaltung wird auch gestreamt im Zoom-Raum 864 224 5575. 

Die Angemeldeten werden rechtzeitig informiert.

Anmeldungen sind hier möglich. Bereits eingegangene Anmeldungen sind vorgemerkt. Der Eintritt ist frei. 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.