Groß war das Interesse am 1. Workshop zur Vernetzung der Salzburger Umwelt-, Klima- und Nachhaltigkeitsinitiativen (hier Kurzbericht). der für 1. Dezember 2021 geplante zweite Workshop wird aufgrund der verschärften COVID19-Lage auf 2022 verschoben. Geplanter neuer Termin ist der 3. März 2022, 18.00 Uhr, in der JBZ, Strubergasse 18.

Das geplante Programm: Eingangs werden die Homepage der „Salzburger Plattform Zivilgesellschaft“ sowie Vernetzungserfahrungen anderer Plattformen vorgestellt. Danach wird an im 1. Workshop genannten Themen weitergearbeitet: Welche gemeinsamen Aktionen wären 2022 denkbar? Wie könnte ein Büro der Zivilgesellschaft aussehen? Wie erhalten wir öffentliche Wertschätzung für unser Engagement und wie können wir wertschätzend miteinander kommunizieren? Zudem soll Platz sein für weitere Anliegen. Zielgruppe sind Menschen, die sich in Gruppen engagieren oder engagieren möchten. Hier geht es zur Anmeldung.