Category Archives: JBZ Montagsrunden

Was ich über Salzburg dazu gelernt habe | Astrid Rössler zu Gast in der JBZ

Astrid Rössler war bei der 114. Montagsrunde in der JBZ zu Gast. Mit Stefan Wally sprach sie darüber, was sie in ihrer Zeit als Landeshauptmann-Stellvertreterin über Salzburg gelernt hat – und welchen Herausforderungen sie sich als erste grüne Spitzenpolitikerin im Land Salzburg stellen musste.

Read more…

AUSGEBUCHT MR 114 | Was ich über Salzburg dazu gelernt habe

Astrid Rössler war fünf Jahre lang LH-Stellvertreterin im Land Salzburg. Als erste Grüne bekleidete sie diese Position. In den Kommentaren zu ihrem Ausscheiden wird ihr eines sicher nicht abgesprochen: Mut und Konsequenz. Wir baten Astrid Rössler, in der Montagsrunde Bilanz zu ziehen: Keine Bilanz der Regierungsarbeit, sondern dessen, was man an Grundsätzlichem über Salzburg in einer solchen Position.

Diese Montagsrunde ist leider bereits ausgebucht.

Der Eintritt ist frei.

Read more…

1968 in Salzburg – war da was? | Historiker Ewald Hiebl zu Gast in einer Montagsrunde

„1968“ war eine Emanzipations-, Kultur- und Politbewegung mit dem Anspruch, Zwänge zu überwinden, Hierarchien abzubauen sowie eine neue Gesellschaft jenseits von Konsum und Leistungsdruck zu denken, so der Salzburger Historiker Ewald Hiebl in der mittlerweile 113. Montagsrunde. Read more…