„Glo-cal Balance“ – JBZ-Zukunftsbuch am 27. Mai 2015

glocalbalanceDer Umbau der Titanic. Nicht Arbeits-, sondern Lebensplätze sind Thema des 21. Jahrhunderts | Vortrag & Buchpräsentation mit Herbert Rauch und Ernst Schriefl

Ort: Robert-Jungk-Bibliothek, Stadtwerk, Strubergasse 18/2. Stock Termin: Do. 27. Mai 2015, 19.00 Uhr  | Freier Eintritt

Anmeldung

„Genug für alle“ im Sinne von Suffizienz ist Voraussetzung für ein gedeihliches Zusammenleben im 21. Jahrhundert. Wie dies möglich werden könnte, beschreiben Herbert Rauch und Ernst Schriefl in ihrem Buch „Glo-c-al Balance“. Sie gehen dabei von drei Veränderungsebenen aus: Globale Abkommen zur Sicherung der Ökologie und der Menschenwürde, institutionelle Verankerung von Markt-, Investitions- und Organisationsfreiheit bei starker ökologischer Rahmung, schließlich Verfeinerung der Demokratie einschließlich einer Grundsicherung für alle.

Im Buch werden bestehende Ansätze des Wandels aus systemischer Sicht reflektiert und verbunden.

Herbert Rauch ist Leiter des Instituts für Sozialanalyse (Wien), Ernst Schriefl ist Geschäftsführer bei energieautark consulting. Beide sind aktiv in der NGO „ESD“ – European Sustainable Development.

Moderation:  Hans Holzinger (JBZ)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s