Neuer Autoboom in Zeiten des Klimawandels – JBZ-Gastkommentar

SN160808_GastkommentarAutoboomKlimawandelAngesichts von Terror und Krieg sind die Verkehrsprobleme der Stadt Salzburg weltpolitisch ein Nebenschauplatz. Nicht so für die von Lärm und Feinstaub geplagte Salzburger Bevölkerung. Und auch nicht im Kontext des globalen Klimawandels. Der Verkehr bleibt das Sorgenkind bei den Treibhausgasen, so ein aktueller Bericht des Österreichischen Umweltamts: Während der CO2-Ausstoß in allen anderen Sektoren zwischen 1990 und 2014 gesunken ist, stieg er auf der Straße um knapp 58 Prozent. Die Fahrleistungen der Pkws sind um 60 Prozent gestiegen, die von Lastwagen sogar um 70 Prozent. Und doch freut sich die Autoindustrie über steigende Verkaufszahlen und lobt ihre „klimafreundlichen“ Vorzeigegefährte.

JBZ-Mitarbeiter Hans Holzinger problematisiert in einem Gastkommentar in den Salzburger Nachrichten sowie einem Online-Kommentar in DER STANDARD die Widersprüche der aktuellen Klimapolitik. mehr

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s