Zeitenwende?! Von den Krisen des Kapitalismus zu neuen Ufern | Zukunftsbuch mit Fabian Scheidler aus Berlin | 21.11.

Nach dem Erfolg seines historischen Werkes „Das Ende der Megamaschine“, das wir 2015 in der JBZ vorgestellt und in die Top Ten der Zukunftsliteratur 2015 gewählt haben, widmet sich Fabian Scheidler in seinem neuen Buch „Chaos. Das neue Zeitalter der Revolutionen“ der Zukunft. Am 21. November 2017 ist er wieder zu Gast in der Reihe JBZ-Zukunftsbuch. Anmeldung 

Der Autor sieht in der systemischen Krise sowohl enorme Risiken als auch Chancen auf Neuansätze etwa durch eine Agro- und Energiewende, eine Reform des Finanzwesens, der Demokratie und Medien. Zentral ist für ihn ein Ende der Subventionierung der „Old Economy“ durch den Staat. Sein Plädoyer: „Die Zeiten, in denen man hoffen konnte, dass es schon irgendwie gut gehen wird, wenn wir weiter einfach unsere Jobs machen und alle vier Jahre zur Wahl gehen, sind vorbei. Wir werden daher aus unseren Zuschauersesseln aufstehen müssen, um uns einzumischen.“

Fabian Scheidler arbeitet als freischaffender Autor für Medien und Theater. Er betreibt in Berlin den Sender Kontext TV.

Mehr zum Buch Textvorabdruck in BRENNSTOFF

 

Kommentar verfassen