Interkulturelle Kompetenz | Mehr Power durch Sprache | Zwei spannende Workshops der MethodenAkademie | Nächstes Thema „Kollaboratives Arbeiten online“

Restlos ausgebucht waren die letzten zwei Workshops der gemeinsam mit dem Salzburger Bildungswerk und dem Institut für Medienbildung durchgeführten MethodenAkademie. Der nächste Workshop findet am 4. Mai 2018 zum Thema „Kollaboratives Arbeiten online“ statt.

Am 2. März 2018 arbeitete der Trainer und Berater im Bereich Interkulturalität und Extremismus, Nedzad Mocevic (s. Foto), mit einer Gruppe über Alltagsrassismus, Vorurteile und Fremdenfeindlichkeit. An anschaulichen Beispielen und Übungen wurden ethnische Klischees und Fremdzuschreibungen analysiert und Ansätze multipler Identitäten diskutiert.

Am 6. April 2018 war die Texterin, Journalistin und Kommunikationsberaterin Renate Sallaberger zu Gast (Titelbild). Sie arbeitete mit ihrer Gruppe daran, wie man/frau gute Texte mit Wirkung verfasst, worauf es dabei ankommt, worauf zu achten ist. Mitgebrachte Texte der Teilnehmenden wurden als Anschauungsmaterial verwendet.

Kollaboratives Arbeiten online

Im nächsten Workshop am 4. Mai 2018 wird Sonja Messner vom Institut für Medienbildung zeigen, wie man/frau Online-Tools für kollaboratives Arbeiten einsetzen kann. Gezeigt wird, was Google Drive kann, wie es funktioniert und wie das Toll – im Team und alleine – effizient eingesetzt werden kann. Wie immer: 14-18 Uhr, Seminarraum, Strubergasse 18, 5020 Salzburg. Kosten: € 25,-/15,-. Hier geht es zur Anmeldung.

Gesamtprogram Frühjahr 2018 |
Kontakt: Wolfgang Hitsch Hans Holzinger

Fotos: Reinhard Geiger/JBZ, privat

 

 

 

Kommentar verfassen