JBZ-Mitarbeiter Hans Holzinger bei Präsentation der Sozialwissenschaftlichen Rundschau im Republikanischen Club

Am 3. Juni 2019 wurde im Republikanischen Club in Wien die aktuelle Ausgabe der Sozialwissenschaftlichen Rundschau präsentiert. JBZ-Mitarbeiter Hans Holzinger referierte über seinen Beitrag „Dogma Wachstum. Eine kritische Würdigung der Sustanaible Development Goals“ sowie über eine Studie zu den Öko-Nischenunternehmen Waldviertler und Sonnentor, die im heft vorgestellt wird. Im Bild mit dem Chefredakteur Christian Schaller sowie der Co-Autorin Christiane Atzmüller und Mathias Jax, die über ihre Studie über Online-Zivilcourage von Jugendlichen berichteten.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.