MA 57 | Jugendrat: mitreden, mitbestimmen, mitgestalten | 20.11.

Die Selektivität ist einer der herausforderndsten Grenzen jeder Bürgerinnen- und Bürgerbeteiligung. Um auch die schwer erreichbare Zielgruppe der Jugendlichen zur Teilhabe zu gewinnen, braucht es aktivierende Methoden.

Im Rahmen des 57. Workshops der gemeinsam mit dem Salzburger Bildungswerk u. a. ausgerichteten MethodenAkademie beschäftigen wir uns mit der Methode „Jugendrat“:
 Wie organisiere ich einen Jugendrat?
 Wie wähle ich die Jugendlichen aus?
 Mit welchen Themen kann ich Jugendliche für die
Teilnahme gewinnen?
 Wie gestalte ich den Ablauf und das Rahmenprogramm
eines Jugendrats?

Referentin: Mag. Sarah Untner ist Soziologin, Kommunikationswissenschafterin, Mediatorin und Gründerin von RAUMSINN. Sie begleitet partizipative Planungsprozesse bei Stadtentwicklungs- und Sanierungsprojekten und moderiert Beteiligungsund Gemeinschaftsbildungsprozesse

Freitag, 20. November 2020, Strubergasse 18, 2. Stock, 14.00 – 18.00 Uhr
Kosten: € 25,- / 15,- | Anmeldung

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.