„JBZ-Zukunftswerkstätten als sehr erfolgreich beurteilt“ | Ergebnisse einer Online-Umfrage

Über hundert Zukunftswerkstätten hat das Team der JBZ bereits umgesetzt. 40 Organisationen, mit den wir im letzten Jahrzehnt Werkstätten durchführen konnten, baten wir Ende 2020 um Rückmeldungen. 26 Personen beantworteten die insgesamt 8 Fragen. Das zentrale Ergebnis: Die Zukunftswerkstätten wurden zu einem überwiegend Teil sehr positiv bewertet. Die Mehrzahl der Antworteten gaben an, dass es sich gelohnt hat, die Zukunftswerkstatt die richtige Methode für ihr Anliegen war und dass sie die Methode weiterempfehlen würden. Am meisten in Erinnerung geblieben ist die Utopie- bzw. Ideenfindungsphase. Als Schwachpunkt wurde angeführt, dass die in der Umsetzungsphase entwickelten Ideen nur zum Teil umgesetzt werden konnten. Dies legt nahe, dass eine Nachbetreuung nach der Zukunftswerkstatt Sinn machen würde. Zu überlegen ist auch, wie die Energie aus der Phantasiephase noch stärker in die Umsetzung in der Praxis mitgenommen werden kann.

Das Umfragetool wurde gemeinsam mit unserem Robert-Jungk-Stipendiaten Jonas Drechsel entwickelt. Ihm und allen Mitwirkenden an der Umfrage gilt unser herzlicher Dank. Im Folgenden werden die Ergebnisse im Detail wiedergegeben.

Schriftliche Rückmeldungen:

„Ja, es ist damals etwas entstanden, das für uns heute gut ist!“

„Dauer und Einbettung in den Lebensalltag sind außerhalb der Kontrolle“

„Die konkrete, ausführliche und „unzensurierte“ Dokumentation wurde von meinen Mitarbeiter*innen sehr geschätzt.“

„Die Zukunftswerkstatt hat sich gelohnt. Leider fällt sie jetzt mit Corona auseinander.“

„Es war interessant zu beobachten, wie selbst die „sachlichsten“ Persönlichkeiten in der Gruppendynamik Kreativität“ entwickelten.“

„Teilweise ist heute Realität, was wir damals einander an Ideen ausgetauscht haben.“

„Es ist gar nicht so einfach die Realitätsbrille abzulegen und sich davon unbeschwert eigene Vorschläge oder Vorschläge von anderen zuzlassen.“

„Es wurden Ideen, Perspektiven angedacht, die sonst nicht so angedacht worden wären – das war sehr befruchtend.“

„Es war sehr hilfreich die teilweise sehr unterschiedlichen Ideen/Wünsche/Vorstellungen der Teilnehmer kennen zu lernen!“

„Das konkrete Ergebnis (Ausschreibungstext) hat unmittelbar zu einer idealen Stellenbesetzung geführt!“

„Gemeinsames Zeichnen und Gestalten von Postern über Zukünfte war toll.“

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.