MR 158 | Regina Polak: Über Religion und Werte. 15.2.2021

Die Rolle und Bedeutung von Religion im Zusammenhang mit Werthaltungen ändert sich in unserer Gesellschaft. Die Gründe sind vielfältig. Neue Generationen bringen neue Ideen und Erfahrungen. Ab- und Zuwanderung verändern die Zusammensetzung der Bevölkerung. Und es gibt noch viele andere Faktoren. Regina Polak forscht zu diesem Thema. Sie kann uns bei der Montagsrunde sagen, welche Änderungen der Werthaltungen tatsächlich stattfinden. Und wenn ja: Was verschiebt sich wirklich, was bedeutet dies für unser Zusammenleben in Österreich, für die Religionen, für die Demokratie? Welche Konfliktzonen zeigen sich rund um Religion und Werte? Regina Polak ist Vorständin des Instituts für Praktische Theologie an der Universität Wien und publiziert umfangreich zum Thema. Hier die Thesen von Regina Polak, die sie bei dem Termin in der JBZ vorstellte.

– 158. JBZ-Montagsrunde: „Über Religion und Werte. Transformationen und Konfliktzonen.“ Vortrag: Regina Polak (Universität Wien). Montag, 15. Februar 2021, 19.30 Uhr. Die Veranstaltung wird auch gestreamt im Zoom-Raum 864 224 5575. 

Die Angemeldeten werden rechtzeitig informiert.

Anmeldungen sind hier möglich. Bereits eingegangene Anmeldungen sind vorgemerkt. Der Eintritt ist frei. 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.