MR 166 | Susanne Götze und Annika Joeres: Wer stellt sich dem Klimaschutz entgegen? 5.7.2021

Alle sind heute für den Klimaschutz, richtig? Ganz so ist es nicht, sagen die Autorinnen Susanne Götze und Annika Joeres. Sie haben untersucht, wer sich heute dem Klimaschutz entgegenstellt: Ihre Argumente sind krude, ihre Finanzen undurchsichtig, aber ihr Einfluss reicht bis in Regierungen. Klimawandelskeptiker und Lobbyisten der Fossilindustrie sind nicht nur in den USA aktiv, sondern auch in Europa. Ihr Ziel: Klimaschutzgesetze torpedieren, die Verbrennung fossiler Rohstoffe fördern und die Staaten dazu bewegen, aus dem Pariser Weltklimaabkommen auszusteigen. In ihrem Buch „Die Klimaschmutzlobby“ zeigten sie, mit welchen Strategien, Netzwerken und Argumenten die Klimaschutz-Bremser gegen die europäische Klimaschutzpolitik kämpfen. Bei der Montagsrunde erfährt man mehr…

– 166. JBZ-Montagsrunde: „Wer stellt sich dem Klimaschutz entgegen?“, Vortrag: Susanne Götze und Annika Joeres (Buchautorinnen). Montag, 5. Juli 2021, 19.30 Uhr. Ort: Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen, Robert-Jungk-Platz 1/Strubergasse 18/2, 5020 Salzburg. Die Veranstaltung wird auchgestreamt im Zoom-Raum 864 224 5575. Die Angemeldeten werden rechtzeitig informiert.

Diese Veranstaltung ist Teil der Partnerschaft mit der Klimastrategie „Salzburg 2050“ des Landes Salzburg.

Anmeldungen sind hier möglich. Bereits eingegangene Anmeldungen sind vorgemerkt. Der Eintritt ist frei. 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.