Kooperation | Toihaus Theater Salzburg: Performance Fiction 25.-30.6.

„Performance Fiction“ des Toihaus Salzburg umfasst Performances und Installationen. Weiters werden während des Festivalzeitraums Gespräche mit Expert*innen aus verschiedensten Disziplinen am Toihaus Blog veröffentlicht. Cornelia Böhnisch, Festival-Initiatorin und künstlerische Co-Leiterin des Toihaus Theaters: „Wir stellen uns, dem Publikum und Expert*innen die Frage: Was kann die Kunst für die Zukunft tun? Was kann die Zukunft für die Kunst tun? Auf der Suche nach Wissen, das es braucht, um auch künftig handlungsfähig zu sein, versteht sich das Toihaus Theater als Experimentierraum im Spiel mit dem Futur Zwei.“  Vom 25.- 30. Juni gibt es ein spannednes Programm mit Perfomances und Tanzaufführungen. Die JBZ ist bei der temporären Festival-Bibliothek mit 50 Zukunftsbüchern als Partnerin dabei. Wir freuen uns auf regen Besuch.  mehr

Am Eröffnungstag, Freitag, 25. Juni kommen die zwei Toihaus-Produktionen „TON – Performance in a circle“ und das partizipative Stück „Spieltöne – Theater zum Anfassen“ zur Premiere. Diese formen mit dem Toihaus- Kinderstück „Ton in Ton“ als Produktions-Triptychon eine Kompilation aus Stücken, die auch den Toihaus-spezifischen Ansatz eines zeitgenössisch-intergenerationellen Theaters wunderbar verdeutlicht.

Am Samstag, 26. Juni, 19:30 Uhr ist Choreographin und Tänzerin Sophia Hörmann zu Gast und zeigt ihre vom Eiskunstlauf inspirierte Solo-Tanzperformance „GLOWING current moods“. Am Samstag und Sonntag (11:00-15:00 Uhr) können Interessierte beim Workshop „Sound of Tea“ von Robert Angerer Lautsprecher aus Kombucha-Leder bauen und erfahren, wie man mit dem von Pilzen bei der Fermentation von Schwarztee produzierten Material, in Kombination mit elektronischen Bauteilen Töne erzeugt. (Anmeldung unbedingt erforderlich, sehr limitierte Teilnehmer*innenzahl!)

Am Montag, 28. Juni und Dienstag, 29. Juni freuen wir uns auf Julia Müllners „gathering bacteria in my carrier bag“. Beim diesjährigen Wiener Imagetanz-Festival als Online-Fassung präsentiert, hat Julia Müllner für das Performance Fiction Festival an ihrer Produktion weitergearbeitet und diese zur Bühnenfassung weiterentwickelt.
Am Mittwoch, 30. Juni klingt das Festival beim Konzert „In Effigie“, von Didi Bruckmayr, in der
Formation Dr. Didi, gemeinsam mit Peter Androsch und Bernd Preinfalk aus.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.