Zukunftswerkstatt | JBZ-Mitwirkung an den Kulturtagen „Generationen & Dinosaurier“ des MARK Salzburg 16.10.

Welche Berührungspunkte zwischen Jung und Alt gibt es? Welche Konfliktlinien trennen unsere Generationen? Was braucht es für ein gutes Zusammenleben? Diese und andere Fragen öffnen den Rahmen der Kultur- und Bildungstage “Generationen & Dinosaurier”, die von 14. bis 16. Oktober im MARK Salzburg stattfinden. Das abwechslungsreiche Programm lädt zur Partizipation ein, führt Generationen zusammen und bindet diese aktiv mit ein.  Die JBZ wurde eingeladen, mit einer offenen Zukunftswerkstatt beizutragen. 16.10. 11.00-12.00 Uhr mehr

Die Auslöschung des Dinosauriers erinnert uns an unsere eigene Vergänglichkeit und fungiert als Gedankenkonstrukt: Welche Spuren wollen wir in der Welt hinterlassen? Welche Verantwortung tragen wir für kommende Generationen und wie wollen wir mit den uns hinterlassenen Ressourcen, Wissensbeständen und Traditionen umgehen?“ So das Team des Kulturzentrum MARK in der Einladung. 

In der Zukunftswerkstatt mit Hans Holzinger werden Konfliktfelder zwischen den Generationen identifiziert, daraus Zukunftsziele abgeleitet und mögliche Ansätze für ein gelingendes Miteinander – auf persönlicher wie auf gesellschaftlicher Ebene – ausgelotet. „Das MARK ist vor allem ein Ort für junge Menschen, wir hoffen aber, für diese offene Zukunftswerkstatt alle Generationen anzusprechen und in einen tatsächlichen Dialog treten zu können“, so Holzinger. Keine Anmeldung erforderlich – einfach hinkommen! das gesamte Programm der drei tage ist höchst spannend und verdient Aufmerksamkeit.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.