Freude über autofreien Robert-Jungk-Platz

drehpunkt kultur

Die Salzburger Kulturplattform „Drehpunkt Kultur“ schreibt: „Die aktuelle Frohbotschaft, dieser Tage formuliert im Kulturausschuss der Stadt: Auch der nach dem Salzburger Zukunftsforscher benannte Platz soll nach Lehen verlegt werden. Einen Robert-Jung-Platz „inmitten eines neuen, zukunftsorientierten Stadtteils, direkt am neuen ‚Haus der Erwachsenenbildung‘ gelegen“, befürwortet im Sinne des Namensgebers nicht nur der Leiter des JBZ Walter Spielmann, sondern auch die Kulturabteilung der Stadt.“

Es scheint, als würde in Salzburg Robert Jungk nicht nur nicht vergessen: Er rückt sogar mehr ins Bewusstsein in Zeiten wie diesen.

Der gesamt Text ist hier zu finden.

 

Comments: 0 Posted by: Kategorien: JBZ

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s