Eröffnung des neuen Hauses

siebenaufeinenstreich

„Sieben auf einen Streich“ – unter diesem Motto stellten sich die sieben Einrichtungen des „Hauses der Bildung und Kultur“ im Stadtwerk vor. Die Eröffnung fand in einem feierlichen Akt mit BM Gabriele Heinisch-Hosek, LR Martina Berthold, Bürgermeister Heinz Schaden sowie zahlreichen Gästen und Freunden der Einrichtungen am 20. Februar 2015 statt. 4. v. l.: JBZ-Geschäftsführer Walter Spielmann. Moderation: Brigitte Singer, Stefan Wally. Mehr
Foto:
Kurt Kaindl, Fotohof.

Kommentar verfassen