Globales Lernen – ein Fall für die Erwachsenenbildung?

Ideenwerkstatt Fr. 13. März 2015, 14- 17 Uhr | Robert-Jungk-Bibliothek | Strubergasse 18 | 5020 Salzburg | Download Einladung
Anmeldung erbeten: heidi.grobbauer@komment.at oder h.holzinger@salzburg.at
Im sogenannten globalen Zeitalter sind globale Themen und aktuelle Entwicklungen natürlich auch Gegenstand in der Erwachsenenbildung. Aber brauchen wir nicht eine radikal veränderte „Perspektive auf die Welt“, einen Blick über den nationalen Tellerrand hinaus? Welchen Beitrag kann Erwachsenenbildung zur gelingenden Orientierung von Menschen in einer globalen und sich rasch verändernden Welt leisten? Welche Kompetenzen braucht es, um die „Welt lesen zu lernen“ (Paulo Freire)? Wie kann Globalität strukturierendes Element für Bildungsangebote werden? Welche Methoden, welche didaktischen Zugänge sind dazu vonnöten?
Gemeinsam mit komment  laden wir Sie herzlich ein zum gemeinsamen Nachdenken, zum Ideen spinnen, zum Experimentieren.
Input: Dr. Heidi Grobbauer, KommEnt/ Kontaktstelle Globales Lernen

Kommentar verfassen