Tagung Extremismus 28.-30. November 2016

titelbild-1-512x1024

Das Friedensbüro Salzburg richtet in Kooperation mit St. Virgil und weiteren Partnern, darunter die JBZ, eine 3-tägige Tagung zum Thema Extremismus aus: Islamistischer Terror, gewalttätige Attacken auf Flüchtlingsunterkünfte und auf Flüchtlinge selbst, menschenverachtende Parolen in sozialen Medien aber auch der realen Welt:

Ist Extremismus salonfähig geworden? Woher kommen solch extremistische Verhaltensweisen und wie kann man ihnen begegnen? Wie lässt sich Fanatisierung vermeiden? Wie sieht die Biografie von Betroffenen aus? Und können Verbote Probleme lösen?

Diese Fragen werden in einer Reihe von Vorträgen und Erzählcafés diskutiert. Stefan Wally wird die abschließende Podiumsdiskussion zum Thema „Kommunales, nationales und internationales Netzwerken gegen Extremismus“ moderieren.

Die Details zur Tagung sind hier abrufbar.