Kunst und Partizipation | Gastvorlesung des Bereichs Wissenschaft & Kunst der Universität Salzburg in der JBZ

p1060231

Am 9. November 2016 war der Bereich Wissenschaft & Kunst der Universität Salzburg in der JBZ zu Gast. Unter der Leitung von Leila Huber konnten sich Studierende über Partizipationsprojekte informieren. Andrea Folie von ikult stellte das Kulturprojekt „querbeet“ vor. Ulrike und Hazam Hamza berichteten über die Saalfeldener Initiative „Mitanond“, ein Verein zur Förderung von Spracherwerb und interkultureller Begegnung. Hans Holzinger schilderte Ergebnisse von Zukunftswerkstätten mit Schülerinnen aus zwölf Salzburger Schulen im Rahmen des Projekts „Salzburg 20.36“. Die Lehrveranstaltung endet mit einer Ausstellung im Jänner 2017, die die Studierende über die recherchierten Projekte gestalten werden.

Kommentar verfassen