Performance „Prophescene Monade – Finale für Prophescene 2160“

Unter dem Titel „Salzburg Utopie“  war die Freie Szene Salzburgs aufgerufen, sich anlässlich des Jubiläumsjahres Salzburg 20.16 Gedanken über die Zukunft zu machen. Eines der prämierten Projekte ist „Prophescene 2160“ von Andreas Ohrenschall. Der Künstler sammelte in den letzten Monaten Prophezeiungen und Zukunftsvisionen von Salzburgerinnen und Salzburgern. Bei der Schlussveranstaltung am 24. November 2016 werden alle Prophezeiungen vorgestellt und in einem künstlerischen Gesamtkonzept von Klang und Licht präsentiert.

 Performance „Prophescene Monade – Finale für Prophescene 2160“ am Donnerstag, 24. November 2016, 19.30 Uhr, Kollegienkirche in Salzburg.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s