MethodenAkademie | Webinare in der Bildungsarbeit: wozu, warum und wie? | 6. 2. 17

Das neue Programm der MethodenAkademie ist fertig, diesmal federführend vom SBW organisiert. Und mit der Lokalen Agenda 21 und dem Institut für Medienbildung konnten zwei neue Partner ins Boot geholt werden.

Der Start erfolgt mit einem Sondertermin zu Webinaren am Mo., den 6. Februar 2017, 10:30 bis 16:30, SBW, Strubergasse 18, 5020 Salzburg, 3. St. Kein Beitrag. Anmeldung: office@sbw.salzburg.at oder www.jungk-bibliothek.org/preise-anmeldung/

Webinare sind interaktive Seminare in Form einer Videokonferenz. Diese eignen sich sowohl als Formate in der Erwachsenenbildung als auch für virtuelle Besprechungen etc. im Arbeitsalltag.

Über die Förderschiene www.digi4family.at wird zum Erlernen des Formats „Webinar“ ein eintägiger Workshop speziell für MitarbeiterInnen aus Ring-Einrichtungen angeboten. Zur Zielgruppe gehören auch BildungswerkleiterInnen, ErwachsenenbildnerInnen, ElternbildnerInnen und ReferentInnen.

Der Workshop beinhaltet eine technische und methodische Einführung in das Webinar-System Adobe Connect sowie die Vorstellung alternativer Systeme. Gemeinsam werden technische Möglichkeiten ausprobiert und Einsatzszenarien vorgestellt.

Referent: Mag. David Röthler Unternehmensberater, Universitätslektor, Erwachsenenbildner; Arbeit mit neuen Formaten und Methoden digitaler Bildung: Flipped Classroom, Live-Online-Lernen (Webinare), MOOCs; Mitgründer und Geschäftsführer von PROJEKTkompetenz.eu, Salzburg – Düsseldorf; Mitgründer des Instituts zur Förderung digitaler Mediennutzung WerdeDigital.at in Wien

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s