Zukunftsswerkstatt mit den „Klimawerklern Inzell“

zw_170128_klimawerkerinzell_coverAm 28. Jänner 2017 luden die „Klimawerkler Inzell“ zu einer Zukunftswerkstatt, um Ideen für die Arbeit der Gruppe zu entwickeln. Die JBZ war mit der Moderation beauftragt.

Die „Klimawerkler Inzell“ sind ein Zusammenschluss von Inzeller Bürgerinnen und Bürgern, die sich zum Ziel gesetzt haben, Beiträge zum Klimaschutz zu leisten und Bewusstseinsbildung hierfür zu betreiben. Entstanden ist die Initiative aus einem Forschungsprojekt der Universität München, in dem Personen an einem begleiteten Selbstversuch über einen klimaschonenden Lebensstil teilgenommen haben. Die „Klimawerkler“ sind eine Initiative der Zivilgesellschaft, die keine öffentlichen Förderungen bezieht. Unterstützung gibt es seitens der Regionalwährung des Chiemgauer,  sowie durch die Kooperationen mit örtlichen Gruppen wie der Pfarre oder dem Gartenbauverein. Die Aktivitäten der Gruppe werden auf der Homepage dargestellt.

Vor sechs Jahren haben die „Klimawerkler“ eine erste Zukunftswerkstatt durchgeführt, aus der in der Folge zahlreiche entwickelte Ideen umgesetzt werden konnten. Ziel der Zukunftswerkstatt am 28. Jänner 2017 war es, zum einen die Motivation der Gruppenmitglieder für die Weiterarbeit abzufragen, zum anderen Umsetzungsideen für die nächsten Jahre zu entwickeln.

18 Personen haben sich Zeit genommen, an der Zukunftswerkstatt mitzuwirken. Die Dokumentation enthält alle geäußerten Meinungen und Ideen ohne namentliche Zuordnung. Die der Gruppe wichtigsten Aspekte wurden mittels Bepunktung hervorgehoben. Für einzelne Vorschläge und Vorhaben konnten Verantwortliche („Themenpaten“) aus der Gruppe festgelegt werden. Eine AG „Zukunftswerkstatt“ hat sich zur Aufgabe gemacht, hinsichtlich Umsetzung der Ergebnisse des Treffens weiter dran zu bleiben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s