Neues Heft von Pro Zukunft: Ideen für Europa, neofeudale Finanzoligarchie, Migration u.a.m.

40 neue Publikationen werden in der aktuellen Ausgabe von Pro Zukunft, der Fachzeitschrift der Robert-Jungk-Bibliothek,  vorgestellt und bewertet.

Es geht u.a. um Ideen für Europa, neue Befunde der Umweltforschung, Analysen zur Finanzwirtschaft, Diskurse über Migration sowie um Fragen an die Zukunftsforschung. „Europa in der Krise“, „Europa geht auch solidarisch“, „Wem gehört die Welt“, „Adieu, Wachstum“, „Die neue Völkerwandung“  oder „Geschichte der Zukunft“ – so einige der besprochenen Titel. Wie immer mit News aus der Zukunfts- und Nachhaltigkeitsforschung. Mehr siehe das Inhaltsverzeichnis.

Editorial | Inhaltsverzeichnis | Bestellung dieser AusgabeBestellung Abo | Online

 Inserat_abo_prozukunft_finalAbo-Aktion 2017:  Für jedes Neuabo 2017 gibt es als Dankeschön den JBZ-Band „Projekt Zukunft“ (mit Beiträgen von E.U. v. Weizsäcker, Marianne Gronemeyer, Klaus Firlei, Karl-Markus Gauß u.a.) oder die Publikation „Zukunft gewinnen“ (mit Beiträgen von Rolf Kreibich, Franz-Josef Radermacher, Peter Stephan Jungk u.v.a.). Geschenkabo: Sie können ProZukunft auch schenken – für ein Jahr oder bis auf Widerruf!

Kommentar verfassen