Chancen und Grenzen von ethischem Konsum | Gastvortrag an der Universität Salzburg

Wo liegen die Chancen und Grenzen von KonsumentInnen-Demokratie? Welche Erkenntnisse bieten die Transformations- und Konsumforschung? Warum braucht es einen Mehr-Ebenen-Ansatz? Diesen Fragen stellte sich Hans Holzinger in einem Gastvortrag im Rahmen der Vorlesung „Einführung in die Unternehmensethik“ von Univ.Prof Silvia Traunwieser am FB „Sozial- und Wirtschaftswissenschaften“ der Universität Salzburg. Download: Ethischer Konsum_Holzinger

Kommentar verfassen