Unterwegs in die verdummende Mediendiktatur? | Neue Ausgabe von proZukunft erschienen

„Angriff der Logarithmen“, „Digitale Erschöpfung“ oder „Data for the People“ – soweit einige der in der  Ausgabe 2018_2 von proZukunft vorgestellten Titel mit einem Schwerpunkt zum Thema Digitalisierung. Zur Bestellung

Gefragt wird auch nach den Auswirkungen der Digitalisierung auf die Arbeitswelt und die Chancen auf neue Arbeitszeitmodelle sowie das Für und Wider eines Grundeinkommens. Mit „Populismus hat Saison“, „Ungleiche Verhältnisse“ und „Diagnosen zur Gegenwart“ sind weitere Kapitel überschrieben. Vorgestellt werden darin Bücher wie „Populismus für Anfänger“, die Studie „Ungleicheit“ von Anthony B. Atkinson sowie „Bitch Doktrin“ von Laurie Penny. Alfred Auer widmet sich im Editorial Robert Misiks „Aufstand der Dummheit“. Bände über „Zukunftsforschung in Finnland“ sowie über „Standards und Gütekriterien der Zukunftsforschung“ sowie News aus Forschungsinstituten beschließen das Heft. Neu sind zwei Kolumnen, die über aktuelle Debatten in GB, USA und Frankreich berichten.

Bestellung des Heftes sowie Abos auch als pdf möglich. Neuabos mit Buchgeschenk!  Bestellung

Kommentar verfassen