OPEN MIND Festival 2018

Von 9. bis 17. November findet unter dem Motto „What’s left / What’s right“ das OPEN MIND Festival 2018 statt. Die Robert-Jungk-Bibliothek wird bei der Podiumsdiskussion zur Eröffnung des Festivals mit dabei sein. 

Die Podiumsdiskussion spannt den großen thematischen Bogen des Festivals auf. Aus einem analytischen Blickwinkel und anhand kurzer Schlaglichter auf von rechter wie linker Seite besetze oder umkämpfte Themenfelder – Heimat, Identität, Arbeiterklasse usw. – wird eine Standortbestimmung der Koordinaten gegenwärtigen politischen Denkens und Handelns vorgenommen: Was ist heute ‚links’, was ist heute ‚rechts’? Und wo vermischen und überschneiden sich diese Koordinaten? Wo ist das, was einmal sauber in ‚links’ und ‚rechts’ getrennt erschien, heute kaum noch zu unterscheiden?

Es diskutieren die Politik- und Rechtswissenschaftlerin Dr. Tamara Ehs, die Politikwissenschaftlerin Prof. Dr. Birgit Sauer und der Journalist und Publizist Michael Jäger. Die Moderation übernimmt Stefan Wally von der Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen. Mehr Infos zu den Vortragenden und zum Festival an sich gibt es hier.

Tickets: Freier Eintritt
Wann: Fr, 9.11.2018 um 19 Uhr
Ort: ARGEkultur, Ulrike-Gschwandter-Str. 5, 5020 Salzburg

(Foto: Johannes Amersdorfer • Lizenz CC BY-SA)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.