ZB 49 | Faktencheck Migration. Buchpräsentation | 3.7.2019

Die Publikation „Migration und Integration. Fakten oder Mythen?“ will zu einem sachlichen Diskurs anregen. Wir präsentieren das Buch gemeinsam mit der Universität Salzburg im Rahmen von DIALOG 2019 des Landes Salzburg mit Herausgeber Univ. Prof. Max Haller von der Universität Graz und der Österreichischen Akademie der Wissenschaften Wien sowie den Co-AutorInnen Univ. Prof. Johann Bacher von der Kepler-Universität Linz sowie Vizerektorin Univ. Prof. Sylvia Hahn und a.o. Univ. Prof. Wolfgang Aschauer von der Universität Salzburg.

Mi. 3. Juli 2019, 19 Uhr | Robert-Jungk-Bibliothek, Struberg.18 | 5020 Sbg.
Um Anmeldung wird gebeten

„Migration und Integration. Fakten oder Mythen? | Mehr zum Buch

Die Themen Migration und Integration sind politisch weltweit umstritten. Das hat damit zu tun, dass Wanderungen oft mit massiven sozialstrukturellen Umschichtungen und kulturellen Anpassungsprozessen einhergehen, die nicht frei von Verteilungskonflikten sind. Verstärkt werden diese Konflikte durch mediale und parteipolitische Strategien, welche die Ängste der Bevölkerung vor Veränderungen ausnützen und vorhandene Stimmungen verstärken.

Die als JBZ-Zukunftsbuch präsentierte Publikation greift siebzehn der wichtigsten Schlagwörter und Thesen dieser öffentlichen Debatten und Behauptungen auf und diskutiert sie sachlich auf der Basis vorliegender wissenschaftlicher Befunde, gegebenenfalls auch unter Verweis auf die Tatsache, dass es dazu gar kein gesichertes Wissen gibt bzw. geben kann. Das Buch wendet sich an alle mit Migration und Integration befassten Experten und beruflich befassten Personen in Bund, Ländern, Gemeinden; MitarbeiterInnen öffentlicher und privater Organisationen, die einschlägig aktiv sind; Politiker; Medien; Wissenschaftler; LehrerInnen an Höheren Schulen; allgemein an der Thematik interessierte Menschen.

Die Autorinnen und Autoren sind namhafte Wirtschafts- und SozialwissenschaftlerInnen aus über einem Dutzend österreichischer Universitäten bzw. außeruniversitären Forschungsinstituten.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.