Und was kommt danach? 7 | Ein neuer Winter?

In Zeiten der Krise leistet auch die JBZ ihren Beitrag. Wir wollen helfen, dass wir ins Gespräch kommen über die Zeit nach Corona. Was kommt danach?

Zu diesem Zweck haben wir in unserem Gedächtnis aber auch in unseren Datenbanken gekramt. Seit vielen Jahren lesen wir Zukunftsbücher, fassen sie zusammen und machen so die Inhalte vielen menschen zugänglich. Nun: Welche dieser Bücher enthielten wichtige Ideen, die wir jetzt hervorholen sollten?

In dieser Folge erzählt Mario Wintersteiger über „The Fourth Turning“ von William Strauss und Neill Howe.

Das könnte man aus Willam Strauss´ und Neil Howes Buch lernen, sagt Mario Wintersteiger: 
Nach Corona sollten wir …
… … grundlegende Reparaturen an unseren Institutionen vornehmen, um diese robuster zu gestalten; außerdem gilt es, die kleinen Gemeinschaften zu stärken und einen gesellschaftlichen Grundkonsens zu hegen.
Das ist wichtig, weil ….
… die Ereignisse gezeigt haben, wie fragil unsere gegenwärtige Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung ist und wie wenig wir darauf vorbereitet waren; außerdem müssen wir davon ausgehen, dass diese Krise nicht die letzte gewesen sein wird.
Die Chancen stehen ….
… an sich gut, weil bewältigte Krisen in der Geschichte häufig zu einer Renaissance geführt haben. Es besteht aber auch die Gefahr, dass ein Preis dafür bezahlt werden muss und wir für längere Zeit an Freiheit einbüßen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.