ORF-Beiträge von JBZ-Gastautorin Judith Brandner zum Gedenken an die Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki

Die Journalistin und Japanologin Judith Brandner hat 2019 gemeinsam mit der JBZ das Arbeitspapier „Strahlen aus der Asche. Die Briefe von Kaoru Ogura an Robert Jungk“ verfasst. Zum Gedenken an die Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki sendet der ORF mehrere Beiträge von und mit der Autorin, auf die wir gerne hinweisen:

31.7., Universum History, ORF2: Das Inferno von Hiroshima – Als die Bombe fiel. 

31.7. : Atombombenopfer als Forschungsobjekt

02.08., 20 Uhr 15, Tonspuren Ö1: Das schwarze Gewissen – ein Porträt des Literaturnobelpreisträgers Oe Kenzaburo 

3.8. – 6.8., jeweils 09:05 Uhr, Ö1-Radiokolleg: Die Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki 

6.8., 21 Uhr, Im Gespräch – Ö1: Die Journalistin und Japanexpertin Judith Brandner im Gespräch mit Birgit Dalheimer 

7.8., 16 Uhr 05, Im Gespräch – Ö1: Die Japanologin u. Genderforscherin Ingrid Getreuer-Kargl im Gespräch mit Judith Brandner 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.