ZB 63 | Die besten Bücher zur Klimakrise 2020 7.12.

Umfragen zeigen, dass der Klimawandel nach wie vor als zentrales Zukunftsproblem wahrgenommen wird. Die Coronakrise hat zwar kurzfristig die öffentliche Aufmerksamkeit absorbiert. Doch es werden auch Parallelen zwischen Klima- und Coronakrise gezogen. Jedenfalls sind 2020 zahlreiche Bücher erschienen, die sich des Themas annehmen. Wir haben im Auftrag der Klima- und Energiestrategie „Salzburg 2050“ des Landes zentrale Werke analysiert und Diskurstrends erstellt. Der Fokus der Bände liegt auf der Frage der gesellschaftlichen Wahrnehmung der Klimakrise, der Barrieren und Bedingungen für den Wandel sowie der Rolle der Politik sowie von uns als Bürger und Bürgerinnen.

In der Reihe „Zukunftsbuch“ werden neun Neuerscheinungen aus dem Büchermagazin „pro zukunft“, weitere wichtige Titel sowie zehn daraus abgeleitete Diskurstrends vorgestellt. Publiziert wurden diese in JBZ-Arbeitspapier 53.

Input: Mag. Hans Holzinger,
Verfasser des Arbeitspapieres
Einführung: Dr. Gunter Sperka, Klimakoordinator des Landes Salzburg
Moderation: MA Katharina Kiening, Redaktion pro zukunft
Mo. 7. Dezember 2020, 19.00 Uhr, JBZ-Onlineraum. Den Link gibt es nach der Anmeldung.

Printversion um 3,90 € zzgl. Versand hier bestellen.
Online-Version hier zum kostenfreien Download

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.