ABGESAGT | MR 164 | Thomas Galli: Weggesperrt: Warum Gefängnisse niemandem nützen. 7.6.2021

Achtung, diese Montagsrunde ist aus gesundheitlichen Gründen leider abgesagt!
Wem nützen Gefängnisse und wo richten sie Schaden an? Der Rechtsanwalt und ehemalige Gefängnisdirektor Thomas Galli zeichnet ein differenziertes Bild des Strafvollzugs. Unbestreitbar gibt es ein Bedürfnis der Gesellschaft nach Strafe: Wer gegen Gesetze verstößt, soll nicht ungeschoren davonkommen. Den Täter zur Verantwortung zu ziehen, ihn zur Reue anzuhalten, abzuschrecken, den Opfern Genugtuung zu verschaffen und die Gesellschaft vor Gefahren zu schützen – das sind die Hoffnungen, die sich an Gefängnisstrafen knüpfen. Aber aus seiner jahrzehntelangen Erfahrung weiß Thomas Galli: Selten wird auch nur eins dieser Ziele erreicht.

– 164. JBZ-Montagsrunde: „Weggesperrt: Warum Gefängnisse niemandem nützen“ Impuls: Thomas Galli (Buchautor, Rechtsanwalt und ehemaliger Leiter einer Justizvollzugsanstalt). Montag, 7. Juni 2021, 19.30 Uhr. Wenn möglich vor Ort: Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen, Robert-Jungk-Platz 1/Strubergasse 18/2, 5020 Salzburg. Die Veranstaltung wird gestreamt im Zoom-Raum 864 224 5575. Die Angemeldeten werden rechtzeitig informiert.

Anmeldungen sind hier möglich. Der Eintritt ist frei. 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.