Infoabend zu CETA | 27.4.2016 in der KHG

Die JBZ ist Mitglied der Plattform TTIP, die sich kritisch mit den geplanten Freihandelsabkommen auseinandersetzt und entsprechende Informationsarbeit leistet. CETA, das Freihandelsabkommen zwischen Kanada und der EU, steht vor dem Abschluss. Kommenden Mittwoch ist daher ein Infoabend in der KHG Salzburg anberaumt, an dem u. a. über laufende Widerstandsaktionen gesprochen wird.

Nähere Infos zu CETA & CO gibt es in den den beigefügten Unterlagen, die uns unser Präsident Univ.Prof. Klaus Firlei zur Verfügung gestellt hat.

 

Wird das kanadische Freihandelsabkommen als Blaupause für TTIP heuer ratifiziert?

MI, 27. April 2016 |19:00 | KHG
Salzburg | Wiener-Philharmoniker-Gasse 2

Das Freihandelsabkommen zwischen Kanada und der EU ist zwar offiziell ausverhandelt, jedoch  noch  nicht  ratifiziert. Mit seinen weitreichenden Möglichkeiten für Investoren, Staaten zu klagen, gilt es als Türöffner für entsprechende Regelungen in TTIP. Aus diesem Grund konzentriert sich der Widerstand 2016 ganz auf CETA.

Bericht vom Stand des Ratifizierungsprozesses von CETA und den diesjährig geplanten österreichweiten Aktionen gegen die Freihandelsabkommen mit den USA und Kanada sowie das Dienstleistungsabkommen (TiSA). Überblick zu den laufenden Aktionen wie Gemeinden, Klein- und Mittelbetriebe, Bauern und Bäurinnen  gegen TTIP.

Im Anschluss Diskussion zu Aktionen in Salzburg.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen