Herbstfest in der JBZ

fest11

Am 26. September wurde in der JBZ das jährliche Herbstfest gefeiert, welche den Start in eine neue Saison voll spannender Montagsrunden markierte. Der langjährige Leiter der Kulturredaktion der Salzburger Nachrichten, Anton Thuswaldner, stimmte die Gäste mit einer Hommage an Ruth Jungk auf das Fest ein, die nicht nur mit humorvollen Anekdoten zu dieser herausragenden Persönlichkeit aufwartete, sondern auch mit allerlei interessanten Hintergrundinformationen über das Salzburg der 70er und 80er Jahre: eine Stadt im Wandel, die sich etwas widerwillig den neuen Zeiten öffnete und doch Platz für eine kunstsinnige und weltgewandte Frau wie Ruth Jungk bot.

Im Anschluss an Anton Thuswaldners Erzählungen wurde ausgiebig gefeiert – bei einem denkwürdigen Buffet und viel guter Laune. Besten Dank an dieser Stelle an Anna Steger für die kulinarischen Köstlichkeiten.

Die nächste Montagsrunde findet am 17. Oktober 2016 statt, wo Manfred Knoche über Herausforderungen von Open Access in der Wissenschaft sprechen wird. Der nächste Abend der Reihe JBZ-Zukunftsbuch folgt am Freitag,den 7. Oktober 2016. Zu Gast ist der Berliner Autor Fabian Scheidler mit seinem Buch “Das Ende der Megamaschine”. Einladungen demnächst!