MR 95 | „Aufbruch zur Demokratie“ mit Tamara Ehs

Bei der 95. Montagsrunde  am 24. April ist  Tamara Ehs, Politikwissenschaftlerin der Universität Wien zum Thema: „Aufbruch zur Demokratie. Konkrete Utopien einer demokratischen Gesellschaft“ zu Gast.

Demokratie und Kapitalismus sind als tragende Konzepte unserer Gesellschaft schon  lange so eng miteinander verwoben, dass die Krise des einen auch die andere ins Wanken bringt. Doch mit dem Bruch dieser Verbindung kehren nun auch jene Entwürfe und Ideen von Demokratie zurück und neue hinzu, die in der kapitalistischen Umklammerung noch vor Kurzem nicht einmal denkmöglich waren. Die Politikwissenschaftlerin Tamara Ehs spricht in der nächsten Montagsrunde über konkrete Utopien einer demokratischen Gesellschaft.

Nähere Informationen zur Vortragenden Tamara Ehs

Wann: Montag, 24. April 2017, 19.30 Uhr.
Wo: Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen, Strubergasse 18/2, 5020 Salzburg.

Anmeldung

1 Comment

  1. […] mit unterschiedlichsten Themen statt. Diesen Montag (24. April 2017) wurde Tamara Ehs zum Thema Aufbruch zur Demokratie – Konkrete Utopien einer demokratischen Gesellschaft eingeladen. Ich möchte kurz skizzieren was die These des Vortrags (so ich ihn verstanden habe) […]

Kommentar verfassen