Vernetzte Arbeitswelt in Zeiten der Digitalisierung.

Druck, Angst, permanente Überwachung. Im Lager eines großen deutschen Internetversandhandels lernte Caro Lobig als Undercover-Reporterin ein Zerrbild der modernen Arbeit kennen. Bei der AK-Veranstaltung „Vernetzte Arbeitswelt – arbeiten, mitbestimmen und Daten schützen im digitalisierten Betrieb“ am 16.5. 2017 berichtete sie darüber. Die abschließende rege Diskussion wurde von Stefan Wally moderiert, dem Geschäftsführer der Robert-Jungk-Bibliothek.

Es zeigte sich, dass die Digitalisierung für viele bereits Realität ist. Und, dass die Antworten brandaktuell sind, die AK und Gewerkschaften darauf geben können: Es wurde etwa ganz konkret nach möglichen Betriebsvereinbarungen gefragt – oder wie man mit einem Fitness-Tracker im Sinne des Datenschutzes umgehen sollte.Insgesamt zeichnen die AK-Experten ein differenziertes Bild der Digitalisierung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s