Engagement für eine lebendige Demokratie | Vortrag von Karo Lehner

Im Rahmen der JBZ-Reihe „Projekte des Wandels“ präsentierte Karo Lehner am 13. Juni 2017 die Initiative „Mehr Demokratie“, die verbindliche Bürgerabstimmungen für Österreich analog anderer Länder wie Schweiz oder Kalifornien fordert. Insbesondere sollten Bürger und Bürgerinnen die Möglichkeit haben, in einem dreistufigen Prozess selbst Anliegen in die Politik einbringen zu können.

Im Projekt „Aktiv-Demokratie“ sollen Menschen in öffentlichen Foren über gesellschaftsrelevante Fragestellungen, etwa Wirtschaftsfragen, zu diskutieren. Auch damit soll die Qulaität der öffentlichen Diskurse verbessert werden. Erprobt werden sollen auch neue Formen der Entscheidungsfindung wie das Systemische Konsensieren, das die Referentin abschließend mit der Gruppe an der Frage, welche Einkommensunterschiede für fair gehalten werden, erprobte.

Karo Lehner ist Sprecherin von „Mehr Demokratie“ in Österreich. Die Initiative ist auch Mitglied der Salzburger Plattform Zivilgesellschaft, die sich in der JBZ trifft.

1 Comment

Kommentar verfassen